Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Hoetmar gibt nicht auf


Von Pascal Bonnekoh

(30.08.21) Der SC Hoetmar spielte bei der 1:4 (0:2)-Auswärtsniederlage beim FC Greffen über eine Halbzeit in Unterzahl. Doch trotz des relativ deutlichen Ergebnisses und des Platzverweises war die Partie bis kurz vor Schluss höchst spannend.

Der FCG kam hervorragend in die Partie. Mit viel Druck setzten sie Hoetmar bereits tief in der eigenen Hälfte unter Druck. Dank es offensiven Pressings erarbeiteten sie sich so eine Ecke in der dritten Spielminute. Andre Leismann trat an und Tom Rabe drückte die Kugel mit seiner Hüfte über die Linie. Und auch dem zweiten Treffer der Hausherren ging ein Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte voraus. Dieses Mal flankte Eduard Wacker die Kugel in die Mitte und Simon Timmer köpfte den Ball über die Linie. "Wir hatten einen guten Start und hatten das Spiel unter Kontrolle. Danach wurde es jedoch hektischer und wir haben einige Leichtsinnsfehler gemacht. Mit mehr Spielglück hätte Hoetmar das 1:2 oder 2:2 machen können", berichtet Greffens Coach Niklas Kraft.

Unsicherheit trotz Überzahl 

Zu allem Übel kam dann auch noch ein Platzverweis für den SCH hinzu. Oliver Kwiaton sah in der 37. Minute die gelbe Karte nach einem Foulspiel. Damit war der Kicker wiederum nicht wirklich einverstanden. Das ließ er dann auch dem Unparteiischen wissen, der ihn wiederum prompt des Platzes verwies. Die Überzahl schien Greffen aber nicht großartig zu helfen. Stattdessen wirkten sie unsicher und luden Hoetmar mit einfachen Ballverlusten immer wieder zu Gegenstößen ein. Zu ihrem Glück packte Jonathan Estevez Serantes in der 70. Minute den vermeintlichen Deckel nach einer erneuten Ecke von Leismann drauf. Doch dann traf endlich auch mal der Sportclub. Louis Alexander Kortenjann brachte Hoetmar zurück ins Spiel (78.)

"Hoetmar hat dann nochmal Mut gepackt. Wir haben wiederum zahlreiche Kontersituationen nicht gut ausgespielt. Eduard Wacker hat einige Chancen vergeben, sich in der 87. Minute dann aber mit einem schönen Schuss belohnt. Wir sind zufrieden. Das war ein wichtiger Sieg zum Start, der aber viel Kraft gekostet hat", freut sich Kraft. "Wir haben am Anfang zwei dumme Fehler gemacht und sind nach dem 2:0 erst richtig wach geworden. Wir hatten zwei Mal die Chance zum Anschlusstreffer, machen die Dinger aber nicht rein. In der zweiten Halbzeit war es mit einem Mann weniger dann schwierig", resümiert Hoetmars Coach Dennis Hermann.

FC Greffen - SC Hoetmar     4:1 (2:0)
1:0 Rabe (3.), 2:0 Timmer (26.),
3:0 Estevez Serantes (70.), 3:1 Kortenjann (78.),
4:1 Wacker (87.)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Hoetmars Kwiaton (37./Meckern)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (253 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (244 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1