Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Nach 15 Siegen am Stück musste Timo Hoffmann (l.) mit BW Beelen dann doch auch mal wieder eine Niederlage verkraften.

Große Fair Play-Geste


Von Pascal Bonnekoh

(09.05.22) Über der Partie zwischen BW Beelen und VfL Sassenberg schwebt eine große Fair Play-Geste. Da rückt die erste Niederlage der Blau Weißen seit einer gefühlten Ewigkeit sogar fast in den Hintergrund. Wir wollen aber natürlich trotzdem nicht verschweigen, dass den Sassenbergern das beinahe Unmögliche gelungen ist. Mit einem 2:1 (1:1)-Auswärtssieg unterbrach man die Beelener Siegesserie.

Die Aufsehen erregende Szene fand kurz vor der Halbzeitpause statt. Nach einem Gewurschtel im Mittelfeld blieb ein Beelener Spieler verletzt liegen. Ungeachtet davon spielte Tim Heukeshofen weiter, marschierte durch die Sassenberger Abwehr und brachte Beelen in Front (43.). "Sassenberg fühlte sich in diesem Moment benachteiligt, da wohl einige aufgehört hatten, zu spielen. Ich hab das ähnlich gesehen, daher haben wir uns dazu entschieden, das Ding bei uns selber reinzuschießen", so Beelens Coach Stefan Bruns.

Platz zwei soll es werden

Und so schnappte sich der Torschütze nach Anstoß die Kugel und versenkte sie im eigenen Kasten (45.). "Da muss ich ein Kompliment an Stefan aussprechen. Er hat die Situation schnell gut eingeschätzt und gehandelt. Da zählt dann auch der Fairplay-Gedanke", bedankte sich Sassenbergs Coach Patrick van der Sanden beim Konkurrenten. Unabhängig von dieser Szene wurde bei diesem hochklassigen Duell aber natürlich auch noch Fußball gespielt. Im ersten Durchgang hatte Beelen die Hosen an, ließ gleichzeitig jedoch einige Chancen liegen. Nach Querpass von Marco Spliethofe hämmerte zum Beispiel Niklas Zumbusch die Kugel über den leeren Kasten. Mohamed Maras Versuch landete kurze Zeit später wiederum nur am Pfosten.

Nach dem Seitenwechsel wendete sich das Blatt ein wenig und Sassenberg übernahm größtenteils die Spielkontrolle. Nach einem tiefen Ball schoss Louis Niemberg die Gäste dann sogar in Führung (68.). "Nach dem Tor wurden wir wieder wach. Wir hatten viele Drucksituationen", so Bruns. Aber erneut ließen die Beelener gute Einschussmöglichkeiten liegen. "Wir haben ein gutes Spiel gemacht, bis auf die 20 bis 25 Minuten nach der Halbzeit. So eine Partie darf man eigentlich nicht verlieren, weil wir unterm Strich die bessere Mannschaft waren. Aber wenn man die Chancen nicht nutzt, verdient sich Sassenberg das Ding auch", fasste der Beelener Übungsleiter die Partie zusammen.

Van der Sanden sah das ein wenig anders: "Unterm Strich wäre wohl ein Unentschieden gerecht gewesen, aber so ein Spiel gewinnen wir auch gerne mal. Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment machen. Eigentlich geht es um Nichts mehr, aber alle geben noch Gas. Wir werden zusehen, dass wir den zweiten Platz jetzt auch verteidigen."

BW Beelen - VfL Sassenberg     1:2 (1:1)
1:0 Heukeshofen (43.), 1:1 Heukeshofen (45.(/ET),
1:2 Niemberg (68.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 1. Spieltag
» [mehr...] (509 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Mo Seye kickt jetzt in der Schlage
» [mehr...] (410 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyems Zukunft in der B-Liga steht auf der Kippe
» [mehr...] (391 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 1. Spieltag
» [mehr...] (374 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS 22/23: Quickies, 1. Spieltag
» [mehr...] (319 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Horstmar 1    5:0 3  
2    SF Gellendorf 1    6:3 3  
3    GWA Rheine 1    5:2 3  
4    Oeding 1    4:1 3  
5    FSV Ochtrup 1    4:2 3  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SG Telgte II - SV Mauritz 1:2
SC Münster 08 II - SV Ems Westbevern 1:3
TSV Handorf - SC Westfalia Kinderhaus III 3:0
VfL Sassenberg - 1. FC Gievenbeck II 1:1
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:1
Fortuna Schapdetten - SG Selm 1:1
SV Bösensell - GW Albersloh 1:1
SV Herbern II - TuS Saxonia Münster 3:1
TuS Hiltrup II - GW Amelsbüren 1:4
BW Aasee II - Eintracht Münster 1:3
BSV Ostbevern - Warendorfer SU 0:1
TuS Ascheberg - BSV Roxel II 5:4
SW Havixbeck - BW Ottmarsbocholt 3:0
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.