Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Beim TSV darf jeder mal


Von Pascal Bonnekoh

(05.09.21) Zum Einstand in die neue Spielzeit machte der TSV Handorf mit dem SC Hoetmar kurzen Prozess und gewann auswärts deutlich mit 6:0 (2:0). Und da man sich in Handorf scheinbar gern hat, durfte bei jedem Treffer ein anderer ran. 

Zunächst lag der deutliche Erfolg des TSV wiederum noch nicht wirklich in der Luft. "Der Start war noch etwas zäh. Es deutete sich früh an, dass das ein Geduldsspiel werden könnte", so Handorfs Übungsleiter Christian Hölker. Tatsächlich hatte der TSV sogar Glück, dass Hoetmar nicht in Führung ging. Doch Keeper Morten Ralf Redbrake war zur Stelle. Und dann brachte Jonas Beßmann auch endlich den Knoten zum platzen. Nach einem Abpraller im Sechzehner hämmerte er per Direktabnahme mit seinem schwachen linken Fuß die Kugel ins linke untere Toreck (33.). Kurz vor der Halbzeit setzte Nils Dohmen dann noch einen drauf. Mit einer laut seinem Trainer "tollen Bewegung" ließ er seinen Gegenspieler stehen und schloss trocken aus rund 20 Metern mit dem linken Fuß ab (42.).

"Wir sind in der zweiten Halbzeit komplett eingebrochen"

"Wenn es in der Halbzeit 1:1 oder 2:1 für Handorf steht, hätten die sich nicht beschweren können. Ich war mit der ersten Halbzeit echt zufrieden, aber danach haben sie uns komplett überrannt", berichtet Hoetmars Coach Dennis Hermann. Für dieses Überrennen waren Julian Austermann (60.), Niklas Annegarn (62.), Sebastian Wermeier (75.) und Fabian Gerick (81.) mit ihren Treffern hauptverantwortlich. Dem Endstand entsprechend war Hölker zufrieden: "Ich bin mit dem Ergebnis natürlich topzufrieden, aber auch inhaltlich war es eine gute Leistung. Wir hatten etwas Glück, dass die nicht das 0:1 gemacht haben. Sonst hätten wir hinterherlaufen müssen. Nachdem der Knoten geplatzt war, haben wir aber wesentlich freier aufgespielt und uns reichlich Torchancen erarbeitet."

Herrmann blickt wiederum lieber bereits auf die kommende Partie: "Wir sind in der zweiten Halbzeit komplett eingebrochen. Sie spielen sehr schnell und schlagen gute Diagonalbälle. Dem hatten wir wenig entgegenzusetzen. Wir kamen nicht in die Zweikämpfe. Die haben einfach eine hohe Qualität. Nur mit viel Glück hätten wir das Ergebnis besser gestalten können. Nächste Woche kommt Everswinkel. Die sind vielleicht etwas mehr auf unserer Augenhöhe."

SC Hoetmar - TSV Handorf     0:6 (0:2)
0:1 Beßmann (33.), 0:2 Dohmen (42.),
0:3 Ausermann (60.), 0:4 Annegarn (62.),
0:5 Wermeier (75.), 0:6 Gerick (81.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (253 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (244 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1