Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Beelens Timo Hoffmann (mittig.) versucht mit einer Grätsche den Pass von Handorfs Finn Genenger (r.) noch irgendwie zu blocken.

Handorf besticht durch gnadenlose Effektivität


Von Pascal Bonnekoh

(03.10.21) TSV Handorfs Coach Christian Hölker kann nach Abpfiff die Partie seiner Elf gegen BW Beelen noch gar nicht hundertprozentig einschätzen. Und das obwohl der TSV die Blau-Weißen mit 7:2 (4:1) wieder nach Hause schickte.

Nach nur fünf Minuten gingen die Hausherren bereits in Führung. Nils Dohmen hämmerte einen Freistoß aus rund 22 Metern mal eben in den gegnerischen Kasten. "Das hat uns ein bisschen den Rücken gestärkt. In der Folge waren wir dann gnadenlos effektiv. Wir haben in der ersten Halbzeit aus fünf Chancen vier Tore gemacht", so Hölker. Weiter ging es mit einem Treffer von Julian Austermann. Malte Stoffers brachte die Kugel von der rechten Seite in den Rückraum, wo Niklas Annegarn den Ball etwas glücklich in Richtung zweiten Pfosten weiter stolperte. Dort stand Austermann zum Einschuss bereit (15.). 

"Wir haben gar kein übermäßig gutes Spiel gemacht"

Annegarn selbst schnürte bis zum Pausentee dann noch einen Doppelpack (25./37.). Zwischendurch durfte aber auch mal BW Beelen aufs Tor schießen. Marco Spliethofe traf zum zwischenzeitlichen 3:1 (36.). "Die haben uns am Anfang etwas überrollt. Das, was wir sonst Sonntags immer gemacht haben. Da waren wir erstmal geschockt", berichtet Beelens Coach Stefan Bruns. Im zweiten Durchgang machte es die Gäste aber dann auch deutlich besser. Die effektivere Mannschaft blieb aber Handorf. Der an diesem Tag herausragend aufspielende Annegarn traf noch zwei weitere Male (63./86.), während auch Torben Redbrake einmal ran durfte (74.). Saidi Jimoh gelang es mit seinem Treffer, das Ergebnis immerhin ein wenig aufzuhübschen (67.). Für Punkte kamen die Beelener trotz der Leistungssteigerung aber nie in Frage.

"In der zweiten Halbzeit haben wir es sehr, sehr gut gemacht. Wir waren klar die bessere Mannschaft, haben aber vier, fünf hundertprozentige Chancen vergeben. Das Ergebnis ist sehr hoch ausgefallen, aber wenn man so die Tore macht, hat man es auch verdient. Wenn da einer an der Mittellinie den Ball erobert, geht die Post ab", so Bruns. Hölker scheint wiederum selbst, die Effektivität seiner Mannschaft noch nicht ganz begreifen zu können. Daher genießt er die Situation ganz einfach: "Ich kann das Spiel schwer einschätzen. Wir haben gar kein übermäßig gutes Spiel gemacht, aber nach vorne sind wir momentan schwer aufzuhalten. In der Vorbereitung war unser großes Manko noch die mangelnde Chancenverwertung. Da wäre solch ein Spiel wie heute 3:2 oder 2:2 ausgegangen. Momentan läuft's in der Hinsicht aber einfach. Irgendwann wird aber vielleicht auch der Tag kommen, wo das nicht mehr so ist." 

TSV Handorf - BW Beelen     7:2 (4:1)
1:0 Dohmen (5.), 2:0 Austermann (15.),
3:0 Annegarn (25.), 3:1 Spliethofe (36.),
4:1 Annegarn (37.), 5:1 Annegarn (63.),
5:2 Jimoh (67.), 6:2 Redbrake (74.),
7:2 Annegarn (86.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Stadti-Vorverkauf ist nochmal verschoben
» [mehr...] (389 Klicks)
2 Querpass: Rroma Kultur Verein auf Bewährung bis zum Saisonende
» [mehr...] (344 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Quickies, 15. Spieltag
» [mehr...] (290 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: FC Mecklenbeck nach Spielabsage in Impfnot
» [mehr...] (276 Klicks)
5 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
» [mehr...] (251 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GW Albersloh - VfL Wolbeck II 2:1
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Beelen - BSV Ostbevern 3:1
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 2:8
BW Aasee II - SV Rinkerode 0:1
SV Herbern II - SG Selm 0:2
Davaria Davensberg - VfL Wolbeck II 5:1
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:2
FC Münster 05 - 1. FC Gievenbeck II 3:0
BG Gimbte - SC Westfalia Kinderhaus II 0:2
TuS Altenberge II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 0:2
SG Sendenhorst - FC Greffen 5:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 2:0
BSV Roxel II - Eintracht Münster 3:2
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup II 0:4
GS Hohenholte - SV Mauritz 1:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SC BG Gimbte - SW Havixbeck 1:2
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5