Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Sendenhorts Coach Florian Kraus hatte eine Reihe an Kritikpunkten für die erste Halbzeit seiner Elf.

Freude über Gegentreffer


Von Pascal Bonnekoh

(22.10.21) Beim etwas überraschenden 2:1 (2:1)-Heimerfolg des SV Ems Westbevern über die SG Sendenhorst freute sich Westbeverns Coach Andrea Balderi doch glatt über den Gegentreffer kurz vor der Halbzeit.

Dank der zuletzt schon äußerst erfolgreichen Wochen war Balderi schon vor der Partie bester Laune. Diese steigerte sich bis zum Halbzeitpfiff aber nochmal ins Unendliche. "Das war die beste erste Halbzeit, die wir in dieser Saison, vielleicht sogar unter meiner Regie gespielt haben. Das war überragend und auf der Gegenseite stand keine Mannschaft, die unten drin steht. Sondern ein Team, dass wenig Tore zugelassen hat und in der Offensive sehr gut spielt", berichtet der Übungsleiter. Aber erstmal von vorne.

"Wir waren froh, dass wir ein Tor kassiert haben, damit die Spannung hoch bleibt" 

Westbevern fand einen ausgezeichneten Start in das Aufeinandertreffen. Nach einer großen Chance Sendenhorsts, die Lars Wewelkamp so gerade noch im Fünfer klären könnte, setzte Hendrik Schlunz auf der gegenüberliegenden Seite einen Kopfball knapp neben den Kasten. In der 18. Spielminute war es dann aber so weit. Schlunz verlängerte einen hohen Ball, den Christian Nosthoff aufnahm und damit am Gegenspieler vorbei marschierte. Sein Querpass fand in der Mitte Christian Deistler, der in aller Ruhe zum 1:0 einschob. Nach zahlreichen Chancen von Michael Liecher und Deistler erhöhte Andre Hollmann dann auch endlich auf 2:0. Hendrik Schlunz zog ab. Und über den Kopf von Hollmann fand die Kugel dann ihren Weg ins Tor (39.).

Einen Rückschlag gab es kurz vor dem Seitenwechsel für Westbevern aber auch noch. Eine Freistoßflanke köpfte Torjäger Marek Ratering zum Anschluss über die Linie (45.). Anstatt sich zu ärgern, freute sich Balderi aber etwas überraschend über den Gegentreffer: "Wir waren froh, dass wir ein Tor kassiert haben, damit die Spannung hoch bleibt. Wir wussten, dass wir weiterhin hellwach sein und alles tun müssen, um ein Gegentor zu verhindern." Im zweiten Durchgang übten die Gäste aus Sendenhorst dann tatsächlich auch deutlich mehr Druck aus. Einen weiteren Treffer brachte man jedoch nicht zu Stande.

Ganz zur Unmut von Sendenhorsts Übungsleiter Florian Kraus: "Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit kein gutes Spiel gemacht. Wir wussten, dass es ein Spiel um zweite Bälle wird, da Westbevern viel mit langen Bällen agiert. Das haben wir aber leider gar nicht hinbekommen. Aber auch unser Spiel mit dem Ball war viel zu statisch. Es gab eine Reihe an Kritikpunkten in der ersten Halbzeit. Zur zweiten Hälfte haben wir dann ein bisschen umgestellt und auch zwei Mal gewechselt. Das hat unserem Spiel gut getan. Wir hatten auch ein paar richtig dicke Torchancen, aber wie schon gegen Füchtorf hat uns die Fortune und die letzte 100 prozentige Torgefahr gefehlt. Ich muss meine Mannschaft aber auch etwas in Schutz nehmen, da wir personell am Stock gehen. Es haben ein paar Spieler gespielt, die unter normalen Umständen gar nicht gespielt hätten. Daher muss man die Niederlage etwas in Klammern setzen, aber auch unter diesen Rahmenbedingungen können wir mehr erwarten."

SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst     2:1 (2:1)
1:0 Deistler (18.), 2:0 Hollmann (39.),
2:1 Ratering (45.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Stadti-Vorverkauf ist nochmal verschoben
» [mehr...] (389 Klicks)
2 Querpass: Rroma Kultur Verein auf Bewährung bis zum Saisonende
» [mehr...] (344 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Quickies, 15. Spieltag
» [mehr...] (290 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: FC Mecklenbeck nach Spielabsage in Impfnot
» [mehr...] (276 Klicks)
5 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
» [mehr...] (251 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GW Albersloh - VfL Wolbeck II 2:1
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Beelen - BSV Ostbevern 3:1
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 2:8
BW Aasee II - SV Rinkerode 0:1
SV Herbern II - SG Selm 0:2
Davaria Davensberg - VfL Wolbeck II 5:1
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:2
FC Münster 05 - 1. FC Gievenbeck II 3:0
BG Gimbte - SC Westfalia Kinderhaus II 0:2
TuS Altenberge II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 0:2
SG Sendenhorst - FC Greffen 5:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 2:0
BSV Roxel II - Eintracht Münster 3:2
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup II 0:4
GS Hohenholte - SV Mauritz 1:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SC BG Gimbte - SW Havixbeck 1:2
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5