Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1 MS

Christian Hölker ist ab sofort kein Trainer des TSV Handorf mehr. Foto: Teipel

"Wir brauchen was anderes": Handorf stellt Hölker und Kormann frei


Von Fabian Renger

(11.11.22) Mit 21 Zählern steht der TSV Handorf eigentlich gut da, hat zumindest keine Abstiegssorgen, ist solider Tabellenachter. Und trotzdem forciert der Club einen Trainerwechsel. "Wir haben Christian Hölker und Jens Kormann freigestellt", erklärt Handorfs Sportlicher Leiter Philipp Herstelle am Freitagvormittag. Die Nachfolge der beiden ist auch bereits geregelt. Spieler Mats Uthmeier springt in die Bresche. "Auf nicht absehbare Zeit", sagt Herstelle und konkretisiert direkt: Mindestens bis zum Winter. Im Anschluss werde man mal schauen

Doch warum kommt es zur Trennung? Bei Hölker führt Herstelle den Begriff "Verschleiß" an. Hölker war jetzt viereinhalb Jahre als Trainer des TSV tätig. Hölker hat einen anspruchsvollen Job, ist zweifacher Familienvater. Im Sommer holte der Verein Kormann als Entlastung an Hölkers Seite. Diese Konstellation habe nun letztendlich nicht so wirklich funktioniert, findet Herstelle. "Die Mannschaft hat dann schlussendlich gesagt: Wir brauchen was anderes. Es gab kurz die Diskussion, mit einem Trainer weiter zu machen", berichtet der Funktionär. Doch dem habe er einen Riegel vorgeschoben und sich für einen kompletten Neustart auf der Trainerebene entschieden. So sei es das Beste für die Mannschaft, die damit einen völlig neuen Impuls bekommt. Eben etwas anderes.

"Viele Puzzleteile nach und nach nicht mehr gepasst"

Hölker fällt es auf Nachfrage äußerst schwer, sich zu dieser ganzen Nummer zu äußern. "Die Entwicklung im Jahr 2022 ist nicht so gewesen, wie wir uns das vorgestellt haben", verweist er auf eine schwierige Rückrunde, in der Handorf "nur" noch 16 Punkte holte. Am Ende stand dennoch die Vizemeisterschaft. Die aktuelle Saison begann eigentlich blendend, der TSV verlor keines der ersten acht Spiele, war Tabellenführer. Seitdem folgten allerdings nur noch ein Sieg und insgesamt drei Zähler aus fünf Partien. "Wir hatten das ganze Jahr mit extrem Personalproblemen zu kämpfen. Wenn Leute nicht da sind, kann ich viel entwickeln", sagt Hölker, merkt zugleich aber an: "Ich bin selbstkritisch genug, indem ich sage, wo ich es hätte besser machen können."

Der 38-Jährige stellt klar: Kormann und er gehen nicht im Groll. Er schonmal gar nicht. Hölker war13 Jahre lang für den TSV als Spieler und eben zuletzt als Trainer im Amt. Und: "Eine Pause hatte ich für den nächsten Sommer schon angedeutet. Jetzt hat sich irgendwie eine Dynamik entwickelt, in der viele Puzzlestücke nach und nach nicht mehr gepasst haben." Die derzeitige Flaute sei auch ein Mix aus zig vergebenen Torchancen oder individuellen Fehlern die gewesen, die er aus dem Stehgreif aufzählen könnte. Also in gewisser Weise hatte der aktuelle Negativtrend mit Faktoren zutun, auf die du als Trainer eher weniger Einfluss hast. Nun denn: Die Entscheidung steht. Nach 33 Jahren Fußball steht für Hölker nun etwas verfrüht eine Pause an. Seine Familie sei darüber jedoch nicht so unglücklich.

Herstelle hat indes erstmal vorgesorgt. Mit Uthmeier übernimmt ein Führungsspieler interimistisch. "Er ist der älteste Spieler bei uns, er denkt auch wie ein Trainer", erklärt der Sportleiter. Sebastian Benning und er selbst werden Uthmeier nach bestem Gewissen unterstützen. Für die langfristige Zukunft habe er auch bereits Ideen im Kopf. Welche genau, verriet Herstelle natürlich noch nicht. Schade....



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (527 Klicks)
2 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (371 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (365 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (268 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6