Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Greffen-Fluch hält an


Von Luca Adolph

(24.10.22) Der Fluch von Davy Jones ist ein Kinkerlitzchen verglichen mit dem, der den FC Greffen gerade heimsucht. In ihrem zehnten Spiel waren die Greffener soweit, endlich mal nach einem Dreier zu greifen. Dann setzte aber die Nachspielzeit ein und ausgerechnet im emotionsgeladenen Derby mit dem SC Füchtorf stellte Emir Peci spät noch auf 1:1 (1:0).

Eine Freistoßsituation krempelte das umkämpfte Derby quasi mit dem Abpfiff noch um. Greffens Engnin Brokamp sah nach einem vermeintlichen Foulspiel den gelb-roten Karton (90.+2). Füchtorf spielte nun kurz aus und suchte mit Emir Peci seinen Mann für enge Situationen. Abgefälscht lederte er das Spielgerät nun in die Maschen. Keeper Manuel Korf sah sich machtlos geschlagen (90.+2) und auch Coach Besnik Bojku hatte den Papp hiernach auf: "Engnin trifft vorher niemanden, aber ich möchte mich auch nicht beschweren. Der Schuss sah dann eigentlich nach nichts aus und trudelt rein. Verdammt unglücklich."

Aufgeladene Emotionen

Allerdings war danach noch nicht Schluss. Greffen erspielte sich mit André Leismann eine Überzahlsituation, durfte allerdings kein weiteres Mal zum Schuss ausholen. Füchtorfs Niklas Brändle war verletzt im Kunstrasen hängengeblieben und Schiri Stephan Ohlmeier unterbrach deshalb die Partie. Die Emotionen kochten danach hoch. Im Rudel holte sich Bojku Gelb und Füchtorfs Erick Schleicher jetzt den Ampelkarton (90.+5).

In einer guten zweiten Halbzeit hatte es Füchtorf zuvor verpasst, eher den Ausgleich rauszuspielen. Trainer Thorsten Butz wusste daher noch nicht, ob ihn der Punkt glücklich oder unzufrieden stimmt: "Wir nehmen dann zwar den Punkt mit, haben aber vorher Chancen, um sogar zu gewinnen. Ich kann es immer noch nicht so ganz einordnen." Für Füchtorf köpfte Christian Boltz an die Latte und war einmal auch frei durch. Getroffen hat der SC jedoch erst, als es in die Nachspielzeit ging.

Etwas anders verhielt es sich hingegen in Hälfte eins. Hier war Greffen wohl näher am Tor und durfte durch Simon Timmer dann auch jubeln (12.). "Es ist kacke, dass wir den Treffer noch kriegen, die Jungs haben aber wieder gezeigt, dass wir zu unrecht ganz unten stehen. Wir werden nach wie vor weitermachen und bald wird der Bock dann auch fallen", blickte Bojku schon wieder nach vorn.

FC Greffen – SC Füchtorf     1:1 (1:0)
1:0 Timmer (12.), 1:1 Peci (90.+2)

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karten für Greffens Engnin Brokamp (90.+2, Foulspiel) und Füchtorfs Erick Schleicher nach einer Rudelbildung (90.+5).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (545 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (458 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (351 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 17. Spieltag
» [mehr...] (302 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: TSV Handorf - FC Greffen 6:2
» [mehr...] (253 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0