Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

SCE arbeitet sich zum Sieg


Von Luca Adolph

(28.10.22) Everswinkels Überraschungseier haben richtig einen rausgehauen und dem klar favorisierten 1. FC Gievenbeck II den Schneid abgekauft. Trotz einer guten Halbzeit in Unterzahl gelang dem SCE ein Doppelschlag, der den Möwen alle Punkte nahm. Beim 2:0 (0:0) erarbeitete sich Everswinkel einen Sieg, der sie vielleicht etwas unerwartet, aber dafür umso ausgelassener jubeln ließ.

"Mega anstrengend, aber das ist ein Sieg, der einfach geiler schmeckt als ein 5:0. Den haben wir uns als Team zusammen erkämpft. Es reicht nicht, Fußball zu spielen, einen Teil muss man sich auch erarbeiten. Das haben die Jungs erkannt und es unfassbar gut umgesetzt", freute sich SCE-Coach Christopher Dunkel-Steinhoff darüber, dass seine Elf aus einem Standortgespräch am Dienstag verdammt viel mitnahm und auch auf dem Platz voll konzentriert war.

Doppelschlag sitzt tief

Hellwache Everswinkler attackierten die Gäste hierbei schon in der eigenen Hälfte und pressten von Beginn an tief. Gievenbecks Leihgabe aus der Ersten Lyon Meyering kam zwar ein einige Male zum Abschluss, allerdings hielten die Hausherren stand. Als es dann nach wiederholtem Foulspiel für Everswinkels Markus Wieloch vorzeitig duschen ging (52.), spielte sich nicht Gievenbeck, sondern der SCE stark zum Sieg. "Selbst in Überzahl haben wir es nicht geschafft, uns irgendwie großartig Chancen zu erspielen. Wir haben völlig verdient verloren und hatten der Wehrhaftigkeit und Galligkeit von Everswinkel nichts entgegenzusetzen", sagte Roland Böckmann, Trainer der Gäste.

Während die Gievenbecker vorne ohne Punch agierten, lauerten die Gastgeber nun auf ihre Fehler. Bei einem schludrigen Rückpass war Hannes Bellmann daher zur Stelle und setzte Fynn Auffarth grandios in Szene. Im Eins-Gegen-Eins gab er sich sodann keine Blöße und versenkte zur Führung für Everswinkel (74.).

Davon völlig schockierte Gäste unterlief direkt danach wieder ein fataler Fehlpass. Diesmal grätschten die Hausherren schon im Zentrum dazwischen und kamen über Auffarth erneut zum Treffer (76.). Binnen zwei Minuten entschied Doppelpacker Auffarth die Partie und schoss seine Everswinkler mal wieder zum Sieg. "Für ihn freut es mich umso mehr, weil er länger nicht getroffen hat. Es hatte auch nichts mit Spielglück zu tun und war einfach eine verdient erarbeitete Nummer. Bis 1 Uhr saßen wir danach noch am Platz und alle mussten grinsen, sobald man sich angeguckt hat. Dafür spielt man einfach Fußball", freute sich Dunkel-Steinhoff über balsamierende drei Punkte.

SC Everswinkel – 1. FC Gievenbeck II     2:0 (0:0)
1:0 Auffarth (74.), 2:0 Auffarth (76.)

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Everswinkels Markus Wieloch wegen wiederholten Foulspiels (52.).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (361 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6