Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

SCF erkämpft sich einen Derby-Punkt


Von Luca Adolph

(31.10.22) Wie es sich für ein Derby gehört, setzte der SC Füchtorf der favorisierten Warendorfer SU alles entgegen und nutzte eine kurze Schwächephase der Gäste aus, um der WSU den Sieg zu nehmen. Da es Warendorf nicht schon vorher entschied, erkämpften sich gut aufgelegte Füchtorfer beim 2:2 (2:1) ein Remis.

"Das komplette Spiel konnte sich wirklich sehen lassen. Wir haben versucht, kompakt zu stehen und dann unsere Nadelstiche zu setzen. Da war ganz viel Feuer drin", sagte Füchtorfs Co-Trainer James Missall zum Punktgewinn über die WSU. Erst lief seine Mannschaft allerdings einem Rückstand hinterher, weil nach eins, zwei kleineren Möglichkeiten aus Warendorfs erster Großchance direkt ein Treffer resultierte. Der tief geschickte Christoph Freye fand Linus Austermann mit seiner Flanke im Zentrum. Abgefälscht war für SC-Torwart Niklas Versmold nichts mehr zu machen (19.).

Versmold hält Füchtorf im Spiel

Ansonsten taten sich dominante Warendorfer allerdings schwer, Versmold ein weiteres Mal zu überwinden. Die Elf von Lukas Krumpietz versuchte es zwar, fand in Füchtorfs Schnapper jedoch seinen Meister. Gegen Austermann brachte er im langen Eck noch überragend seine Pranke dazwischen (25.). Dann verlor die WSU den Faden und ließ sich von Füchtorf in kurzer Zeit die Butter vom Brot nehmen. "Den Torwart fand ich richtig gut. Der Gegner hat in der ersten Halbzeit kaum die eigene Hälfte verlassen. Dann haben wir uns zu sehr auf dünne Führung ausgeruht", bemängelte Krumpietz.

Als Warendorf gedanklich nicht ganz bei der Sache war, besorgte sich Ex-WSUler Niklas Brändle nach einem Fehlpass das Spielgerät und kickte es über den vorgezogenen Torhüter Frederic Leve hinweg in den Kasten (38.). Davon wurde Warendorf allerdings nicht wach. Direkt danach kam Füchtorf noch mal und schoss sich durch Max Versmold per Seitfallszieher traumhaft in Front (39.). Erst jetzt meldete sich Warendorf zurück und versuchte über Gian-Luc Klemckow gleich zweimal, den Ausgleich zu erzielen. Julian Gösling und Johannes Niehoff gelang es aber ebenso wenig, den Ball ins Tor zu bugsieren.

Nach der Pause war es dann aber soweit und Warendorf netzte beim Freistoß von Austermann mit Lennart Burchardt ein (49.). Die letzte Chance auf den Siegtreffer ließ Austermann dann im Duell mit Niklas Versmold verstreichen (58.) und für die WSU wurde es im Derby nun zu kleinlig. "Mit vielen Diskussionen wurde es dann fürchterlich. Trotzdem hat es Spaß gemacht, auch wenn das Ergebnis nicht so ist wie wir es uns vorgestellt hatten. Egal, wir haben immer noch zwei Spiele weniger und stoßen schon noch vorne rein", sagte Krumpietz, dessen Mannschaft bei zwei weniger absolvierten Partien nun sechs Punkte Rückstand auf Westbevern hat.

SC Füchtorf – Warendorfer SU     2:2 (2:1)
0:1 Austermann (19.), 1:1 Brändle (38.)
2:1 M. Versmold (39.), 2:2 Le. Burchardt (49.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6