Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Eintracht-Trainer Daniel Wienker lässt es raus! Bei Kinderhaus III sah es erst schon wieder nach einem Pannen-Spiel aus. Wie von der Tarantel gestochen haute seine Mannschaft dann aber noch richtig einen raus. Foto: Teipel

Gefühlter Sieg


Von Luca Adolph

(31.10.22) In den vergangenen Wochen hatte Eintracht Münster den Schuh in Pech getunkt. Zunächst war das auch gegen Westfalia Kinderhaus III so. Dann fanden die Gäste allerdings zu ihrem Spielglück zurück und bewiesen Moral, indem sie nach drei Toren Rückstand noch phänomenal am Spielstand drehten. Beim 3:3 (1:0) an der Großen Wiese war nichts mehr normal, spielte aber auch keine Rolle für die Eintracht, weil sie endlich mal wieder zu einem Punktgewinn kam.

Es wäre nicht die Eintracht, wenn sie nicht auch gegen Kinderhaus für Patzer gut gewesen wäre. Auch hier war sie nicht vor Pleiten, Pech und Pannen gefeit, kämpfte sich jedoch zurück und feierte danach, als hätte es mal wieder zu einem Sieg gereicht. "Wir hatten schon wieder die Scheiße am Fuß. Das malst Du Dir nicht aus. Die beiden ersten Gegentore waren echt eine Frechheit und wir haben schon wieder zwei Eier kassiert. Dann kam aber mal wieder das Spielglück zurück und es lief endlich mal für uns", freute sich Trainer Daniel Wienker.

Kurzhals á la Piplica

Erst musste seine Elf aber wieder leiden, weil Keeper Henry Kurzhals die missglückte Flanke von Albor Jaha in Piplica-Manier ins eigene Nest bugsierte (14.). Kinderhaus kam danach zu mehreren Chancen, machte mit Rachid Kraatz und Fabian Trinczek aber zu wenig draus. Eintrachts André Hericks half daher im zweiten Durchgang aus und beförderte einen schon weit verzogenen Schuss aus Versehen ins eigene Tor (52.). Als wäre das nicht schon genug, setzte Kraatz nach Trinczeks Vorarbeit noch das 3:0 drauf (59.). Für die Eintracht sah danach alles nach einer klaren Niederlage aus.

Dann holte sich Leon Hermening jedoch einen Elfmeter und konnte damit selber verkürzen (65.). Der Eintracht bescherte er damit frischen Wind und Kinderhaus wusste nicht mehr ganz, wo unten und oben ist. "Du führst 3:0, alles läuft nach Plan und dann kassierst Du einen und fängst zu schwimmen an. Dat ist einfach Fußball und wäre sonst auch uninteressant. Eine gefühlte Niederlage, aber zum Schluss auch verdient, weil Eintracht wirklich große Mentalität gezeigt hat", sagte Aushilfscoach Robert Wojdat über Eintrachts wahnsinniges Comeback.

Schuldt hat den Riecher

Eben noch nervöse Gäste stellten jetzt alles auf den Kopf und hatten mit Clemens Schuldt vorne drin einen Stürmer mit Instinkt. Im Zwei-Gegen-Zwei legte Christian Siever den Angreifer frei und Schuldt stellte nun auf 2:3 (69.). Danach ging den 22 Mann auf den Platz ein wenig die Ordnung verloren. Beim Freistoß von Bill Smidt schlug Hericks große Stunde und er verlängerte nach seinem Eigentor perfekt in die große Runde. Gedankenschnell schnappte sich Schuldt im Gewühl die Pille und egalisierte tatsächlich noch vor Spielende (86.).

Kinderhaus bäumte danach noch mal kurz auf und kam mit Sergius Gossen sowie dem Kopfball vom Daniel Heine sogar zum Abschluss. Der Eintracht war der Punkt jedoch nicht mehr zunehmen. Nach dem 0:3-Rückstand hatte sie schließlich alles gegeben. "Tut das gut! Ein gefühlter Sieg. Das Spiel war eigentlich schon vorbei und dann kommen wir noch so zurück. Das gibt Auftrieb und den Punkt nehmen wir auf jeden Fall mit", sagte Wienker über den Punktgewinn.

SC Westfalia Kinderhaus III – Eintracht Münster     3:3 (1:0)
1:0 Jaha (14.), 2:0 Hericks (52., ET.),
3:0 Kraatz (59.), 3:1 Hermening (65.),
3:2 Schuldt (69.), 3:3 Schuldt (86.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6