Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Wie ausgetauscht nach der Pause


Von Luca Adolph

(31.10.22) In Sassenberg erspielte sich der SC Münster 08 II nach einer starken zweiten Halbzeit einen Punkt beim VfL. Da es die Sassenberger im Durchgang davor verpennt hatten, Meter auf der Siegerstraße zu machen, waren gastierende Nullachter zur Stelle, um beim 2:2 (1:0) einen Punkt zu entführen und waren sogar kurz davor, nachher noch mehr mitzunehmen.

Am Telgenkamp lieferten sich beide Teams vielleicht nicht das schönste Spiel. Sassenberg hatte im ersten Durchgang jedoch durchaus die Möglichkeit, höher zu führen. Erst war die Elf von Patrick van der Sanden nach einer Ecke von Daniel Langliz in Front geraten. Im Gewusel wurde der Ball nach oben abgewehrt. Lukas Nienaber stand parat und netzte früh (6.). Im Anschluss lief Tobias Brand ins Eins-Gegen-Eins und scheiterte an Keeper Moritz Rosenberger. Den macht er normalerweise im Schlaf. Im Duell mit Lars Siering hätte Langliz nach einem klaren Kontakt dann gerne noch einen Elfmeter gehabt. Der Pfiff blieb jedoch aus und laut Gästecoach Fabian Stiller war der Ball zuvor ohnehin im Aus.

Stiller stellt erfolgreich um

"Die erste Halbzeit gehört uns und es kann auch schon 3:0 stehen. Aufgrund der zweiten Hälfte nehmen wir den Punkt aber mit. Da kam Nullacht stark zurück", sagte van der Sanden. Nach anfänglichen Problemen auf der linken Seite stellte Stiller hinten links. Erst brachte er Lukas Toboll für David John (48.) und wechselte mit dem eingewechselten nachher noch die Position (46.). Mit Stiller über links entfalteten die Gäste neuen Schwung. Ein Abpraller landete bei Silas Hansmann, der zentral aus dreizehn Meter dann zum Ausgleich versenkte (48.).

Nullacht gewann nun an Oberwasser und spielte sich wiederholt vor Sassenbergs Gefahrenzone. Nach Florian Dolles Pass warf Joshua Klimenta alles rein, was er hat. Torwart Mika Schneider parierte jedoch stark. Stillers Flanke setzte Klimenta hiernach noch drüber. Die Gäste probierten aber weiter und kamen durch den eingewechselten Luis Völkel zu einer weiteren Hereingabe. Diesmal stieg Fionn Jördens, die Leihgabe aus der Ersten, am höchsten und köpfte Nullacht dann auch verdient in Führung (74.).

Die Sassenberger wollten sich hingegen für ihren gefahrenen Aufwand aus dem ersten Durchgang belohnen und zumindest noch einen Punkt gegen die Gäste sichern. Alen Fehratovic fasste sich daher ein Herz und setzte das Leder per Seitfallszieher in die Maschen, nachdem er es zuvor herausragend mit der Brust heruntergeholt hatte (84.). "Zu dem Zeitpunkt war es sicher schmeichelhaft. Insgesamt geht das Unentschieden aber in Ordnung, weil Sassenberg in der ersten Halbzeit mehr zustande gebracht hat", sagte Stiller.

VfL Sassenberg – SC Münster 08 II     2:2 (1:0)
1:0 Nienaber (6.), 1:1 Hansmann (48.),
1:2 Jördens (74.), 2:2 Fehratovic (84.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6