Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Mauritz stürmt an die Spitze


Von Luca Adolph

(19.11.22) Also am zehnten Spieltag lag der SV Mauritz ja nur auf Rang sieben. Sechs Spiele später und die Truppe übernimmt erstmals die Führung. Mit dem 3:2 (1:0) über BW Aasee II springen die Mauritzer phänomenal an die Spitze. Trotz eines erzwungenen Sieges hatte Ivo Kolobaric sowas aber schon im Gespür: "Ich habe immer gewarnt und gesagt, dass wir besser werden. Das heute muss ich aber nicht jede Woche erleben. Viel zu spannend!"

Am Coppenrathsweg war was los, weil neben Mauritz auch Blau-Weiß Aasee alles aus sich rausholte. Als die Hausherren im zweiten Durchgang an Aggressivität verloren, spielte sich BWA in Laune. Beim Stand von 0:1 wurde Leo Haehling von Lanzenauer geblockt. Gegen Melvin Buck stand Simon König dann parat. Im Nachschuss glich Buck dann aber verdient aus (68.).

Soce netzt zum Sieg

Mr. 100 Prozent hatte aber schnell eine Antwort auf dem Fuß. Natürlich schlug Mauritz' treffsicherer Wenzel Voß direkt im Anschluss zu (69.). Starke Gäste blieben jedoch dran und kamen im Gewusel mit Jonas Röckinghausen zum 2:2 (72.). Von Kolobaric setzte es Lob für engagierte Gäste: "Wäre ich nicht Trainer von Mauritz, hätte ich oft für Aasee applaudiert. Respekt an die Mannschaft, sie hat richtig gut gespielt."

Der mit Comeback-Qualitäten gespickte SVM hatte aber immer noch Körner, um es noch mal zu probieren. Wie schon so oft in der Saison glaubte Mauritz bis zum Abpfiff dran und lief mit einem Doppelpass noch mal Torwart Johannes Poerschke an. Jure Soce wurde von Voß rechts in den Raum gespielt. Aus spitzem Winkel gelang es ihm, den wieder mal stark haltenden Poerschke zu überwinden (87.).

"Brutal bitter und wieder sehr hart für die Jungs! Mauritz hat sicher nicht unverdient gewonnen, wie es aber zustande kommt, ist erneut echt bitter für uns", sagte BWA-Trainer Costa Fetsch zur nicht abreißenden Pechsträhne. Seine Elf hielt lange dagegen, musste sich dann aber wiederholt ohne Punkte die Heimreise antreten. Mauritz behielt hingegen alle bei sich und übernahm mutmaßlich erstmals in der Vereinsgeschichte die Pole-Position!!

SV Mauritz – BW Aasee II     3:2 (1:0)
1:0 Voß (43.), 1:1 Buck (68.),
2:1 Voß (69.), 2:2 Röckinghausen (72.),
3:2 Soce (87.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (522 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (361 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6