Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Bei Fifa hätte man sich bei der Trikotauswahl geärgert. Zumindest an den Stutzen konnten sich Everswinkel und Münster 05 orientieren. Foto: Berse

SCE weicht siegreich vom Plan ab


Von Luca Adolph

(05.12.22) Nach seinem Start nach Maß ist der SC Everswinkel von seinem Plan abgewichen und bunt gegen den FC Münster 05 aufgetreten. Trotzdem kamen starke Everswinkler auswärts zu einem klaren Sieg und schlossen durch ihren 5:2 (3:0)-Triumph zum gesicherten Mittelfeld auf.

In der Coerheide erwischten die Gäste vom Wester einen Sahnestart und lieferten beherzt gegen die Nullfünfer ab. Oliver Kwiaton servierte bei einem Doppelpass für Lars Ottens, der allein vor Maximilian Köhne rechts versenkte (6.). Vom rechten Flügel legte Ottens hiernach für Gil Bödding zum 2:0 auf (11.). Für Everswinkel sah bis hierhin alles nach einem Spaziergang aus.

Bellmann trifft zum perfekten Zeitpunkt

Dann verlor der SCE jedoch seinen Matchplan aus den Augen und wollte nun scheinbar alle mal ranlassen. "Die Anfangsphase war richtig gut und wir haben alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Dann ist der Schalter aber gekippt und es hatte nicht mehr viel damit zu tun, was wir vorhatten", monierte Trainer Christopher Dunkel-Steinhoff. In der Folge machten es ihnen die Nullfünfer nun deutlich schwerer. Zwingend blieben jedoch nur die Everswinkler. Zum perfekten Zeitpunkt staubte Hannes Bellmann im zweiten Versuch zum 3:0 ab (43.). Zur Pause war Nullfünf damit geknackt.

Coach Daniel Alpmann wechselte anschließend seinen Schnapper aus. Für Maxi Köhne trat Henri Gedat zwischen die Stangen (46.). Doch auch er war gegen drückende Everswinkler machtlos. Wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff legte der Gast auch schon nach. Ottens marschierte durch das offene Scheunentor und schraubte mutterseelenalleine vor Gedat auf 4:0 hoch (54.). Kurz darauf gelang dem SCE noch die schönste Bude. Tom Scheffer spielte mit dem Pfosten einen Doppelpass und legte hiernach noch mal nach (56.).

Als Everswinkel dann etwas vom Gas ging, kam auch Münster 05 zu seinen Szenen. Felix Knülle stand zweimal goldrichtig und betrieb für seine Farben noch Ergebniskosmetik (66./77.). Der Sieg der Gäste war jedoch nicht mehr in Gefahr und so sprang die Dunkel-Steinhoff-Truppe auf den zehnten Platz: "Jetzt konnten wir zweimal gegen sie gewinnen und haben unsere Punkte mitgenommen. Wenn wir Füchtorf nun auch noch schlagen, können wir ganz entspannt auf die Tabelle gucken. Das ist der Plan."

FC Münster 05 – SC Everswinkel     2:5 (0:3)
0:1 Ottens (6.), 0:2 Bödding (11.),
0:3 Bellmann (43.), 0:4 Ottens (54.),
0:5 Scheffer (56.), 1:5 Knülle (66.),
2:5 Knülle (77.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (484 Klicks)
2 Kreisliga A2: GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
» [mehr...] (415 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (301 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 17. Spieltag
» [mehr...] (286 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: TSV Handorf - FC Greffen 6:2
» [mehr...] (243 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 17    52:20 45  
2    SV Mauritz 06 16    60:11 43  
3    SG Sendenhorst 16    42:11 43  
4    1. FC Gievenbeck II 16    62:13 41  
5    VfL Billerbeck 17    42:18 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0
BW Ottmarsbocholt - VfL Senden II 3:2
SV Mauritz - GW Gelmer 3:2
1.FC Mecklenbeck - BSV Ostbevern 4:0
TSV Handorf - SC Everswinkel 0:1
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0