Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Schuldt catcht ersten Dreier


Von Luca Adolph

(14.08.22) Auch am Tag nach der Aufstiegsfeier mit dem Football-Team der Münster Blackhawks hat Wide Receiver Clemens Schuldt einfach weitergezündet und sein Debüt bei Eintracht Münster mit drei schönen Punkten veredelt. Gegen eine durchaus stark aufgelegte Reserve von Blau-Weiß Aasee brauchte es schon seinen Doppelpack, um dem Hausherren beim 1:3 (0:1) das Licht auszumachen.

Nach nur zehn Sekunden war Aasee unmittelbar zur Stelle und ließ sich bei einer scharfen Flanke nicht groß bitten. Knapp am Ball vorbeigeschrammt hatte Blau-Weiß dennoch klargemacht, gegen sie ging es heute nur geschlossen und über den Kampf. "Das war ein hartes Stück Arbeit. Wir mussten richtig beißen und auf jeden Ball gehen, um das Spiel zu gewinnen", verlor Eintracht-Dirigent Daniel Wienker über das hitzige Auftaktduell.

Schuldt mit dem Näschen

In der prallen Mittagshitze taten sich die Mannschaften zunehmend schwer, was aufs gegnerische Gehäuse zu pöhlen. Als Schuldt dann mal durch war, setzte es gleich Slapstick vom Besten: Zweimal wurde erst auf der Linie Ping-Pong gespielt, danach drückte er die Murmel aber rüber und vollendete mit der Nase (30.). Vogelwild! "Ein echtes Kacktor, davon hatte er am Mittwoch schon eins im Testspiel. Für sein Debüt in der ersten Herren war es von ihm richtig ordentlich und das angeschlagen nach der Blackhawk-Party", fand Wienker nur lobende Worte für seinen Schützling.

Trotz des Rückschlags blieb Aasee jedoch dran und kam vorne mit Felix Mersmann allein an den Ball. Im Eins-Gegen-Eins ließ er den Ausgleich liegen. Blau-Weiß spielte aber mit, fand nur zu wenig Ideen, um vorne dann auch zu zünden. "Wir waren in meinen Augen die bessere Mannschaft, weil wir einfach mehr investiert haben. Es hat nur daran gefehlt, daraus auch Chancen zu kreieren", sagte Costa Fetsch, Trainer der Gastgeber, bei seiner Rückkehr an die Bonhoefferstraße.

In Hälfte zwei hatte Nadeem Rabi dann mal eine Idee und ließ sie prompt geschehen. Aus rund zwanzig Metern hielt er ins lange Eck und brachte Aasee damit eindrucksvoll zurück (60.). Außer einer weiteren Mersmann-Möglichkeit blieb Rabi damit jedoch allein. Besser machte es hingegen der Gast, der durch Leonard Kersting zur wiederholten Führung einnickte (65.). Per Konter legte Schuldt noch einen nach (70.) und markierte damit den Schlusspunkt schon siebzig Minuten nach dem Start. Das letzte Wort oblag sodann Schiri Nicolas Hendricks, der Aasees Noel-Hannes Bittner nach wiederholtem Foulspiel mit der Ampelkarte vom Platz schickte (90.+3).

Blau-Weiß Aasee II – Eintracht Münster     1:3 (0:1)
0:1 Schuldt (30.), 1:1 Rabi (60.),
1:2 Kersting (65.), 1:3 Schuldt (70.)

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Aasees Bittner nach wiederholtem Foulspiel (90.+3).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (435 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (286 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS 22/23: Quickies - 6. Spieltag
» [mehr...] (285 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Marvin Westing verlässt den VfL Sassenberg
» [mehr...] (264 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem vom Spielbetrieb abgemeldet
» [mehr...] (260 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    Südlohn 8    15:6 19  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 0:1
BW Aasee II - TSV Handorf 0:5
SV Bösensell - TuS Ascheberg 1:0
SG Selm - Wacker Mecklenbeck 2:1
SG Telgte II - SC Everswinkel 3:1
SC Münster 08 II - SC Westfalia Kinderhaus III 3:1
SV Herbern II - GW Amelsbüren 4:3
SV Ems Westbevern - FC Greffen 4:0
SG Sendenhorst - SC Füchtorf 4:2
RW Milte - SG Sendenhorst II 2:2
SC Nienberge - GS Hohenholte 2:2
SV Rinkerode - GW Albersloh 5:1
TuS Saxonia Münster - SV Bösensell 0:4
Wacker Mecklenbeck - Fortuna Schapdetten 4:0
SG Selm - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - SV Herbern II 1:1
GW Albersloh - TuS Hiltrup II 3:2
1. FC Gievenbeck II - BW Aasee II 4:2
Eintracht Münster - SG Telgte II 5:1
FC Münster 05 - TSV Handorf 1:2
FC Greffen - SC Münster 08 II 0:3
SC Westfalia Kinderhaus - VfL Sassenberg 3:0
BSV Roxel II - SV Rinkerode 1:2
GW Amelsbüren - SW Havixbeck 2:2
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:4
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 1:3
SC Füchtorf - SC Everswinkel 3:0
1. FC Gievenbeck - SC Münster 08 II 2:1
FC Münster 05 - BSV Ostbevern 2:5
Fortuna Schapdetten - GW Albersloh 1:3
SW Havixbeck - TuS Ascheberg 0:2
SV Mauritz - FC Greffen 5:0
SC Füchtorf - SG Telgte II 4:2
SG Selm - SV Bösensell 0:2
Wacker Mecklenbeck - GS Hohenholte 2:2
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 0:0
SV Mauritz - BSV Ostbevern 3:5
SC Everswinkel - Münster 05 4:1
Eintracht Münster - SV Ems Westbevern 0:6
SC Everswinkel - BW Aasee II 3:0
TuS Hiltrup - SV Rinkerode 2:1
GW Amelsbüren - SC Nienberge 4:2
BSV Roxel II - TuS Saxonia Münster 4:2
Warendorfer SU - SG Sendenhorst 4:1
VfL Sassenberg - TSV Handorf 1:1
FC Greffen - Warendorfer SU 0:2
BW Aasee II - Eintracht Münster 1:3
BSV Ostbevern - Warendorfer SU 0:1
TuS Hiltrup II - GW Amelsbüren 1:4
SV Herbern II - TuS Saxonia Münster 3:1