Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Patrick van der Sandens VfL Sassenberg startete mit einem 1:1. Es war letztlich wohl leistungsgerecht.

Junge Gievenbecker bieten gut Paroli


Von Fabian Renger

(15.08.22) Die Reserve des 1. FC Gievenbeck ist jung. Sehr, sehr jung. 21,0 Jahre im Durchschnitt war die Startelf, sieben Spieler standen darin, die im Vorjahr noch U19 kickten. Und dann reiste diese blutjunge 49ers-Auswahl zum Start zu den erfahrenen, abgezockten Herrschaften des VfL Sassenberg. Wo sollte das bloß enden? Tatsächlich in einem 1:1 (0:0). "Die waren uns körperlich in vielen Situationen überlegen, aber wir haben gut dagegen gehalten", lobte Gievenbecks neuer Cheftrainer Roland Böckmann.

Aber auch auf Sassenberger Seite herrschte kein Katzenjammer. Patrick van der Sanden sprach von einem "rassigen Spiel. Die Zuschauer waren sehr gut zufrieden, wir als Trainer auch. Es war ein guter Auftakt, es hätte in beide Richtungen ausschlagen können." 

Munter ging es während der 90 Minuten hin und her. Vor der Pause hatten Tobias Brand (34.) und Louis Niemerg (30.) die besten Einschussmöglichkeiten der Gastgeber, als sie alleine vorm überragenden FCG-Schnapper Konstantin Klüner auftauchten - aber beide Male zweiter Sieger blieben. Die Gäste wiederum zeigten immer mal wieder ihre gute Spielanlage, ließen den Ball zwischendurch töfte laufen. Mitte der ersten Halbzeit hatten sie ihre beste Phase. Die größte Gelegenheit gehörte Felix Ballmann, der aus etwa zwölf Metern die Unterkante der Latte traf (18.). Manch Gievenbecker hätte hier gerne schon ein Tor gehabt, nach mehrfachem Nachsetzen lag der Ball irgendwann zwar im Netz - aber die Fahne ging hoch. Abseits. Nun gut.

"Sind nicht kopflos geworden"

In der zweiten Halbzeit waren auch zunächst die Gievenbecker nah dran am Führungstreffer. Philipp Hennings spielte sich mit dem auf links überzeugenden Alex Wiethölter nach vorne. Schlussendlich schoss Henning aus naher Distanz am langen Eck vorbei (52.). Drei Minuten drauf knallte es im eigenen Tor: Sassenberg schaltete nach einem Standard gut  um. Stefan Wortmann spielte die Murmel halblinks zu Tobi Brand. Den ersten Versuch parierte Klüner noch, beim Nachschuss von Louis Niemerg war er machtlos - 1:0 für den VfL.

"Wir sind nicht kopflos geworden", freute sich Böckmann. Der FCG versuchte weiter, mit Plan nach vorne zu kommen, blieb cool. Und belohnte sich für einen echt couragierten wie ansehnlichen Auftritt: Tom Stoffmehl brachte einen Chipball fein hinter die Kette, Filip Savic lief von rechts rein und parkte die Kugel im Netz (75.). Letztlich gleichbedeutend mit dem Endstand eines alles in allem offenen Schlagabtausches.

VfL Sassenberg - 1. FC Gievenbeck II 1:1 (0:0)
1:0 Niemerg (55.), 1:1 Savic (75.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (435 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (288 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS 22/23: Quickies - 6. Spieltag
» [mehr...] (286 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Marvin Westing verlässt den VfL Sassenberg
» [mehr...] (264 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem vom Spielbetrieb abgemeldet
» [mehr...] (260 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    Südlohn 8    15:6 19  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 0:1
BW Aasee II - TSV Handorf 0:5
SV Bösensell - TuS Ascheberg 1:0
SG Selm - Wacker Mecklenbeck 2:1
SG Telgte II - SC Everswinkel 3:1
SC Münster 08 II - SC Westfalia Kinderhaus III 3:1
SV Herbern II - GW Amelsbüren 4:3
SV Ems Westbevern - FC Greffen 4:0
SG Sendenhorst - SC Füchtorf 4:2
RW Milte - SG Sendenhorst II 2:2
SC Nienberge - GS Hohenholte 2:2
SV Rinkerode - GW Albersloh 5:1
TuS Saxonia Münster - SV Bösensell 0:4
Wacker Mecklenbeck - Fortuna Schapdetten 4:0
SG Selm - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - SV Herbern II 1:1
GW Albersloh - TuS Hiltrup II 3:2
1. FC Gievenbeck II - BW Aasee II 4:2
Eintracht Münster - SG Telgte II 5:1
FC Münster 05 - TSV Handorf 1:2
FC Greffen - SC Münster 08 II 0:3
SC Westfalia Kinderhaus - VfL Sassenberg 3:0
BSV Roxel II - SV Rinkerode 1:2
GW Amelsbüren - SW Havixbeck 2:2
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:4
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 1:3
SC Füchtorf - SC Everswinkel 3:0
1. FC Gievenbeck - SC Münster 08 II 2:1
FC Münster 05 - BSV Ostbevern 2:5
Fortuna Schapdetten - GW Albersloh 1:3
SW Havixbeck - TuS Ascheberg 0:2
SV Mauritz - FC Greffen 5:0
SC Füchtorf - SG Telgte II 4:2
SG Selm - SV Bösensell 0:2
Wacker Mecklenbeck - GS Hohenholte 2:2
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 0:0
SV Mauritz - BSV Ostbevern 3:5
SC Everswinkel - Münster 05 4:1
Eintracht Münster - SV Ems Westbevern 0:6
SC Everswinkel - BW Aasee II 3:0
TuS Hiltrup - SV Rinkerode 2:1
GW Amelsbüren - SC Nienberge 4:2
BSV Roxel II - TuS Saxonia Münster 4:2
Warendorfer SU - SG Sendenhorst 4:1
VfL Sassenberg - TSV Handorf 1:1
FC Greffen - Warendorfer SU 0:2
BW Aasee II - Eintracht Münster 1:3
BSV Ostbevern - Warendorfer SU 0:1
TuS Hiltrup II - GW Amelsbüren 1:4
SV Herbern II - TuS Saxonia Münster 3:1