Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Everswinkel crasht Handorfs Heimparty


Von Luca Adolph

(06.03.23) Der SC Everswinkel hat einer möglichen Heimserie des TSV Handorf einen Riegel vorgeschoben. Die zweite von acht aufeinanderfolgenden Heimpartien ging für den TSV knapp mit 0:1 (0:0) verloren. Den Handorfern bleiben nun sechs weitere Anläufe, um zuhause eine Serie ins Leben zu rufen. Gegen den SCE war aber erstmal nichts mit Punkten. Nach langer Durststrecke hielten die Everswinkler die Fahne oben.

Mit 0:7, 1:8, 0:7 und 0:6 wurde Everswinkel in den vergangenen Duellen vom TSV Handorf vermöbelt. Nun beendete der SCE die lang andauernde Pechsträhne. Ganz zur Freude von Übungsleiter Christopher Dunkel-Steinhoff: "Die neue Anlage hat keine eingebaute Punktegarantie. Wir wollten nicht aufkommen lassen, dass da eine Festung entsteht. Nach 1:28 Toren schmeckt der Sieg auch echt gut. Endlich haben wir den Bann gebrochen."

Auffarth knipst fürs Selbstvertrauen

Die Negativserie gegen Handorf beendete Fynn Auffarth mit einer schönen Einzelleistung. Er lief seinem Gegenspieler davon und beförderte das Leder aus gut 16 Metern in den Knick (62.). Dunkel-Steinhoff freute sich besonders für ihn: "Er hatte zuletzt sehr mit sich zu kämpfen. Das war ein Brustlöser für ihn. Schön, dass er mal wieder ein Spiel entschieden hat." Bis es dazu kam, waren allerdings auch die Handorfer gut in der Partie gewesen. Anders als bei Auffarth haperte es jedoch am Toreschießen.

Gäste-Schnapper Lukas Rempel hielt sein Team im ersten Durchgang bombig im Spiel. Der Chip-Versuch von Niklas Annegarn wurde stark von ihm pariert. Auch gegen Malte Stoffers ging er als Sieger hervor. Rempel machte einen guten Job im Tor. "Die erste Halbzeit haben wir dominiert. Da haben nur die Tore gefehlt", resümierte TSV-Trainer Mats Uthmeier.

Aber auch Everswinkel kam zu seinen Möglichkeiten. Zwei Chancen von Kapitän Markus Wieloch wurden von Morten Redbrake jedoch grandios vereitelt. Die Führung der Gäste fiel später aber auch nicht aus heiterem Himmel, weil Everswinkel schon auch was ins Spiel investierte. Das brachten die Gäste allerdings in Unterzahl zu Ende, nachdem Marian Brügger den eingewechselten Leon Sonnberg erwischt hatte (73.). Er traf den Ball, aber auch voll den Gegenspieler. Für Sonnberg ging es danach nicht mehr weiter.

TSV Handorf – SC Everswinkel     0:1 (0:0)
0:1 Auffarth (62.)

Bes. Vorkommnis: Rote Karte für Everswinkels Marian Brügger (73.).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (525 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: GW Amelsbüren hat Jan Lukas Koch gesucht, gefunden und letztendlich überzeugt
» [mehr...] (390 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (378 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (301 Klicks)
5 Kreisliga A2: SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
» [mehr...] (291 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0