Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Mauritz steht wieder auf


Von Luca Adolph

(22.03.23) Pünktlich vor dem Spitzenspiel mit der Warendorfer SU hat sich der SV Mauritz in Laune geschossen und den FC Greffen klar bezwungen. Nach der verlorenen Tabellenführung und der bitteren Pleite gegen Ems Westbevern (2:5) löste Mauritz seine Pflichtaufgabe souverän. Beim deutlichen 5:0 (2:0) gab es in Greffen keine Sperenzchen.

Vom Ärger über die beiden jüngsten Spiele war beim SV Mauritz nichts zu sehen. Das Gästeteam spielte eine richtig gute Partie und richtete sich das verrutschte Krönchen. "Unserer Truppe geht nie das Selbstvertrauen aus. Wir verkraften das und stehen wieder auf", sagte Trainer Ivo Kolobaric nach dem Spiel. Personalprobleme hatte Mauritz aber auch hier. Nur wurden sie diesmal überspielt.

Voß wieder an Bord

Top-Torschütze Wenzel Voß wurde gegen Westbevern noch schmerzlich vermisst, meldete sich gegen Greffen jedoch direkt mit einem Treffer zurück. Sein Kopfballtreffer nach einer Ecke war der Dosenöffner (30.). Als ein Greffener Innenverteidiger wegrutschte, konnte Stefan Nienaber dann nach der Vorlage von Paul Varnhagen nachlegen (37.).

Von den Gastgebern gab es hingegen nur wenig Gegenwehr. Abgesehen von ein paar Kontern hielt Mauritz die Greffener fern. Schon vor der Pause sorgte der Doppelschlag für die Entscheidung. Besnik Bojku wird nach seinem Urlaub also Trainer in Greffen bleiben. "Falls wir gewonnen hätten, hätte er eine Kiste springen lassen und seinen Rücktritt erklärt", sagte Co-Trainer Marcel Haget über Bojkus Scherz und fügte noch hinzu: "Für mich war Mauritz die bisher spielstärkste Mannschaft. Die haben einen super Ball gespielt. Dagegen war nicht viel zu machen. Bei uns fehlte es etwas an Überzeugung."

Mauritz packte hingegen da an, wo sie im ersten Durchgang aufgehört hatten. Aus 16 Metern wemste Jonas Keller ins Tor (51.). Anschließend vergoldete er noch den Konter, den Nienaber inszenierte (77.). Der Schlusspunkt wurde dann von Nienaber selbst am zweiten Pfosten markiert (84.). Ungefährdet kam Mauritz zu seinem Sieg. "Es war ein Freundschaftsspiel ohne Fouls und strittige Szenen. Mit dem 1:0 war es quasi schon entschieden", sagte Kolobaric.

FC Greffen – SV Mauritz     0:5 (0:2)
0:1 Voß (30.), 0:2 Nienaber (37.),
0:3 Keller (51.), 0:4 Keller (77.),
0:5 Nienaber (84.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (546 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (464 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (352 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 17. Spieltag
» [mehr...] (303 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: TSV Handorf - FC Greffen 6:2
» [mehr...] (253 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0