Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Anton Wegmann (links) und der SC Münster 08 II warfen gegen Loris Theres und die Warendorfer SU wirklich alles rein und gewannen einen Punkt nach toller Comeback-Leistung. Foto: Teipel

Kein Debüt für schwache Nerven


Von Luca Adolph

(28.08.22) Das erste Spiel als Chef-Trainer ist ohnehin immer etwas Besonderes. Dann aber so ein Spiel geliefert zu bekommen wie es nun bei Warendorfer SU-Coach Maik Lauhoff der Fall war, setzt dem natürlich eine Schippe drauf. Das 3:3 (1:2) am Mauritz-Lindenweg wird dem Übungsleiter sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Mit zahlreichen Treffern, Platzverweisen und einem Elfmeter war es jedenfalls nicht mit einem gewöhnlichen Sonntagskick zu vergleichen.

Es startete kurios. Quasi mit dem Anpfiff segelte Leonhard Pohlmeyers langer Einwurf an schläfrigen Warendorfern vorbei. Miles Geske sahnte dankend ab und brachte Nullacht die frühe Führung herbei (2.). "Total untypisch für uns", freute sich Heimtrainer Fabian Stiller über den Blitzstart. Schnell klang seine Freude jedoch ab, da seine Elf gegen Warendorf danach erstmal nicht mehr mitkam.

Copy & paste

Mit zwei identischen Eckstößen drehte Warendorf folglich den Spieß um. Beide klärte Nullacht bis in die zweite Reihe. Nur kamen hier Malte Sickmann und Loris Theres an den Ball und schenkten Keeper Nikolas Klein jeweils unhaltbar einen ein (8./12.). Die WSU kam mit mächtig Power daher und lief mit Nils Sechelmann schon aufs nächste Tor. Bloß flankte er hierfür zu früh und übersah im freien Rückraum das wohl hundert-prozentige Ding. Linus Austermann und Julian Gösling verschluderten dann vor der Pause noch eine vielversprechende Überzahlsituation. Warendorf hatte also durchaus Chancen für weitere Tore.

"Nutzen wir unsere Möglichkeiten in der ersten Halbzeit, nehmen wir die drei Punkte mit. Zufrieden wäre deshalb zu positiv ausgedrückt", sagte Lauhoff zur verhängnisvollen Produktion seiner Torfabrik. Erst erhöhte seine Elf aber noch durch Gian-Luc Klemckow vom Punkt (49.). Danach war wieder Nullacht am Zug. "Wir haben uns immer wieder vor Augen geführt, dass wir gerade gegen den Meister spielen und durchweg die Ruhe bewahren. Trotzdem musst Du erstmal so zurückkommen. Das haben die Jungs einfach klasse gemacht", sagte Stiller.

WSU geht in Unterzahl die Puste aus

Mit den Einwechslungen von Nils Kenter, Florian Dolle und Stiller wehte nun ein frischer Wind am Mauritz-Lindenweg. Jan Günther wusste die Druckphase, seiner Nullachter zu nutzen und fand mit Silas Hansmann einen Abnehmer zum Verkürzen (67.). Nach Sechelmanns Platzverweis, der auf seine Notbremse folgte (75.), waren die Kräfteverhältnisse nun klar verteilt. "Danach konnten wir die Wege nicht mehr so zurückgehen. Das Unentschieden ist leistungsgerecht, weil wir eben nicht mehr die Ausdauer hatten, es souverän runterzuspielen", erklärte Lauhoff.

Mit dem hochgeschossenen Dolle hatte Nullacht nun genau das richtige Mittel, um Warendorf noch die Punkte zu stibitzen. Seine Verlängerung zu Kapitän Joshua Klimenta bescherte den Ausgleich (89.), für den Nullacht bereit war, bis zum Schluss zu fighten. Nach dem gelb-roten Karton für Warendorfs Christoph Freye endete dann die Partie, die mit ganz viel Musik wohl zurecht unentschieden verlief.

SC Münster 08 II – Warendorfer SU     3:3 (1:2)
1:0 Geske (2.), 1:1 Sickmann (8.),
1:2 Theres (12.), 1:3 Klemckow (49., FE.)
2:3 Hansmann (67.), 3:3 Klimenta (89.)

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte für Warendorfs Sechelmann wegen Notbremse (75.). Gelb-Rote Karte für Warendorfs Freye wegen wiederholten Meckerns (90.+3).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (378 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (321 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (260 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3