Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Miles Geske (rechts) und die Zwote vom SC Münster 08 stiegen mit einem Mann weniger erst so richtig aufs Gas. Foto: Teipel

Nullacht gewinnt zu zehnt


Von Luca Adolph

(25.09.22) Der SC Münster 08 II hatte scheinbar Bock, für einen Mann mehr zu gehen und das Spiel mit Westfalia Kinderhaus III ganz einfach für sich zu drehen. Als Nullacht-Torwart Moritz Rosenberger seine Sperrzone verließ und außerhalb davon mit der Hand eingriff, waren die Gastgeber wohl darauf gepolt, das Spiel jetzt erst recht zu gewinnen. In Unterzahl überzeugte der Sieger als echte Einheit und bewies beim 3:1 (1:1), dass er trotz Doppelrückschlag noch immer alles im Griff hat.

Es sprach nicht mehr viel gegen die Kinderhauser, nachdem Rosenberger vor Rachid Kraatz seine Griffel nicht vom Spielgerät gelassen hatte und mit glatt Rot vorzeitig zum Duschen verdonnert gewesen war (38.). Den darauffolgenden Freistoß schweißte Nikolas Iwanowski auch noch zum 1:1 in den Giebel (39.). Dass Nullacht erstmal bedient sein sollte, war damit eigentlich klar.

Kinderhaus nießt keinen Nutzen

Nur zog Kinderhaus aus den letzten fünf Minuten vor der Pause, in denen sich Nullacht noch sammelte, keinen Nutzen. Danach bespielten sie einen Gegner, der zu zehnt, einfach mehr mit sich anzufangen wusste. "Es war nicht gut, dass es in die Halbzeit ging. Als wir dann in die Kabine gingen, war uns eigentlich klar, dass wir jetzt dran sind, das Spiel zu übernehmen. Nur war davon nichts zu sehen und Nullacht war uns in allen Belangen überlegen", resümierte Westfalia-Trainer Stefan Baum den gebrauchten Auftritt seines Teams.

Da 08-Trainer Fabian Stiller nun gezwungen war, mit Florian Dolle den Torschützen zum 1:0 (20.) für Ersatz-Keeper Nikolas Klein runterzunehmen, spielte seine Elf fortan bloß noch zu zehnt (38.). Im zweiten Durchgang war davon jedoch nichts zu spüren, weil Nullacht sofort loslegte, um das Spiel zu gewinnen. Der ebenso eingewechselte Luis Völkel eroberte die Bälle in den Halbräumen und ging Wege, durch die der Gastgeber richtig in Schwung kam.

Über links flankte Außenverteidiger Timo Knopp perfekt hinein. Hinter Keeper Nils Hörnschemeyer schlug es nun dank Silas Hansmann unhaltbar nach seinem brillanten ersten Kontakt ein (55.). Hansmanns direkter Freistoßtreffer (60.) komplettierte hiernach ein echt verrücktes Spiel, das Nullacht tatsächlich für sich entschied. "Es war hochverdient. Trotzdem hat mich die Art und Weise überrascht, wie wir es dann gespielt haben. Individuell haben wir einfach klasse Leute und mittlerweile ein Gefüge beisammen, in dem die Abläufe automatisiert sind. Die Tabelle ist uns dabei egal. Sonntag für Sonntag wollen wir um drei Punkte spielen und jetzt zusehen, dass das regelmäßig passiert", sagte Stiller.

SC Münster 08 II – SC Westfalia Kinderhaus III     3:1 (1:1)
1:0 Dolle (20.), 1:1 Iwanowski (39.),
2:1 Hansmann (55.), 3:1 Hansmann (60.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (382 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (323 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3