Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Kaum ist Wenzel Voß wieder da, butzt er auch wieder. Nur noch ein Treffer fehlt ihm, um in der Torjägerliste mit Niklas Annegarn gleichzuziehen.

Wenzel is back!

Von Finn Bruns

(12.05.24) Bereits im Kreispokalfinale hatte Wenzel Voß einige Minuten Spielzeit bekommen, nun gab der Goalgetter vom SV Mauritz sein Liga-Comeback. Und zack - schoss er wieder zwei Tore. Damit war er auch der Matchwinner für den Meister, der das nominelle Spitzenspiel beim Tabellenzweiten Ems Westbevern mit 2:0 (1:0) gewann. Wir sprechen von einem nominellen Spitzenspiel, weil die Partie sportlich keine große Bedeutung mehr hatte und gerade bei Westbevern zahlreiche Stammkräfte fehlten.  

In der Anfangsphase boten die Emser ihren Gästen noch ordentlich Paroli, Michael Licher etwa scheiterte nach zehn Minuten an Mauritz-Schlussmann Simon König. Mitte der ersten Hälfte übernahmen die Münsteraner allerdings die Initiative, Felix Freytag scheiterte an Westbeverns starkem Keeper Christian Budde und ein Abschluss von Justus Seifert ging über den Querbalken. Kurz vor der Pause kam es schließlich zur spielentscheidenden Szene: Budde parierte zwei Mal großartig gegen Freytag und Seifert, doch den dritten Schuss von Daniel Niggemeier Sancho konnte Westbevern nur mit der Hilfe von Cedric Dierkes' Hand abwehren. Es gab Elfmeter und Rot. Voß traf an und brachte Mauritz in Führung (38.). 

Seifert verschießt den zweiten Strafstoß 

"Das war der Knackpunkt im Spiel", fand Ems-Coach Andrea Balderi. Nach der Pause machte der feststehende Aufsteiger zügig den Deckel drauf, Voß butzte nach einer starken Vorlage vom auffälligen Freytag zum zweiten Mal (48.). "Nach dem Platzverweis war es ein Spiel auf ein Tor. Irgendwann hätten wir das 3:0 machen müssen", sagte SVM-Trainer Ivo Kolobaric. Doch Budde hatte etwas dagegen und vereitelte mehrfach stark die Abschlüsse der Mauritzer.

"Wir sind froh, dass wir das Spiel mit 0:2 überlebt haben. Damit können wir sehr zufrieden sein, wir sind personell am Stock gegangen. Jetzt wollen wir den zweiten Platz über die Ziellinie bringen", erklärte Balderi. In der Schlussphase bekam Mauritz noch einen Foulelfmeter nach einem Einsteigen gegen Freytag, aber auch dieser sollte keinen Weg ins Tor finden...

"Man munkelt, dass Nils Hönicke den Elfer verschossen hat. Aber das sind Fake News, Nils hat gar nicht gespielt", lachte Kolobaric. Hönicke hatte im Pokalhalbfinale gegen Nullacht gleich zwei Elfmeter am Tor vorbei geschossen. Stattdessen war der Übeltäter Justus Seifert. Das wäre also auch geklärt.

Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2 (0:1)
Tore:
0:1 Voß (38./HE), 0:2 Voß (48.)
Bes. Vorkommnisse: Westbeverns Cedric Dierkes bekommt eine rote Karte (38./Handspiel). Der Mauritzer Justus Seifert verschießt einen Foulelfmeter (80.). 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (869 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: IKSV Münster landet einen Transfercoup
» [mehr...] (429 Klicks)
3 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (369 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Gerrit Rolwes hat nochmal Bock
» [mehr...] (244 Klicks)
5 Kreisliga B MS: IFC Warendorf Zu- und Abgänge
» [mehr...] (224 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1