Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A2

Hiltrup zieht an einem Strang

von Malte Greshake

(27.08.18) Aufgrund einer starken zweiten Hälfte besiegte die Reserve des TuS Hiltrup die Gäste aus Davensberg letztendlich klar mit 4:1 (1:1). Davaria schaffte es trotz einer langen Verletztenliste lange mitzuhalten, doch dem Team von Masen Mahmoud schwanden irgendwann im zweiten Durchgang die Kräfte und so mussten sie ohne Punkte nach Hause fahren.

Das Unglück nahm bereits vor dem Beginn des Spiels seinen Lauf. Marco Wahle und Mahmoud verletzten sich beide während des Warmmachen, sodass Spieler eingesetzt werden mussten, die aufgrund einer zu kurzen Vorbereitung noch nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte sein konnten. Trotz aller Widrigkeiten kamen die Davensberger besser ins Spiel und mit klugen Pässen zwischen die Verteidigungsketten überrumpelten sie den Gastgeber. Nach wenigen Minuten erzielte Mohamed Morsel so bereits den Führungstreffer für sein Team (6.). Nachdem TuS-Coach Michael Volmer seine Jungs auf den Plan des Gegners hingewiesen hatte, lief es besser. Vor der Pause donnerte Stephan Vogelwiesche mit einem fulminanten Schuss aus 25 Metern das Leder zum Ausgleich in die Kiste (32.).

Hiltrup übernimmt das Ruder

Nach dem Pausentee übernahm der TuS immer weiter das Spielgeschehen. Davensberg wirkte nun zunehmend platt. Wojtek Walica besorgte mit einem Schippball ins lange Ecke nach Vorarbeit von Sebastian Hübener die Führung (53.), ehe Patryk Niemyt in der Schlussphase nach einem Konter die Vorentscheidung besorgte (84.). Auch Niklas Mersmann trug sich noch in die Torschützenliste ein. Er schob im Eins-gegen-Eins gegen Davaria-Schnapper Andreas Stilling, der an diesem Tag in der einen oder anderen Szene noch Schlimmeres verhinderte, überlegt zum 4:1 ein (90.).

Volmer kam nach dem Spiel so richtig ins Schwärmen: "Die Jungs aus der Ersten haben sich super ins Team eingefügt und unsere Geschlossenheit war bemerkenswert. Heute passte es einfach."Auf der anderen Seite war Mahmoud aufgrund der ganzen Ausfälle bedient: "Auch bei mir hat die Wade zugemacht, wir haben einfach Pech im Moment. In Durchgang zwei hatten wir einfach nicht mehr die Mittel, um zu reagieren." Der Coach ist sich aber sicher, dass sich das Verletzten- und Urlauberlager in der kommenden Woche wieder lichtet.

TuS Hiltrup II - Davaria Davensberg     4:1 (1:1)
0:1 Morsel (6.), 1:1 Vogelwiesche (32.),
2:1 Walica (53.), 3:1 Niemyt (84.),
4:1 Stilling (90.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga C4: Prominenter Zuwachs für Polonia
» [mehr...] (326 Klicks)
2 Kreisliga C2: Andreas Bieling, der Dino aus Dyckburg, sagt Tschüss
» [mehr...] (215 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Spangenberg genießt die Pause
» [mehr...] (215 Klicks)
4 Quer: Sendens goldener Jahrgang hat's mal wieder gepackt
» [mehr...] (159 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Beruf und Sport nicht vereinbar - Ramas Zeit in Everswinkel endet
» [mehr...] (71 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.
1. FC Gievenbeck - SV Herbern 0:2
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GW Albersloh - TuS Altenberge II 3:1
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II 0:3
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0