Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A2
In Albersloh wurde viel gejubelt am heutigen Tag.

"Heute ist ein Albersloher Tag"

von Malte Greshake 

(26.05.19) "Das hätten wir beide vor zwei Wochen auch nicht mehr gedacht, oder?", war das Erste, was Julian Spangenberg nach diesem Wahnsinnsspiel einfiel. Denn GW Albersloh konnte am Ende - auch mit der Hilfe der Warendorfer - dieses Herzschlagfinale im Abstiegskampf für sich entscheiden, schickte den Tabellenvierten vom TuS Altenberge verdientermaßen mit 3:1 (1:1) nach Hause und feierte nach den starken letzten Wochen an diesem Sonntag zu Recht den Klassenerhalt.

"Ich muss einfach ein Riesenkompliment aussprechen, es war Wahnsinn, wie das Dorf Albersloh heute zusammenstand", bedankte sich Spangenberg direkt nach dieser Begegnung für die ganze Unterstützung, die er und seine Kicker erfahren hatten. Obwohl die Gäste zunächst nach einem schönen Angriff über Florian Kerelaj und durch Patrick Schulzes Direktabnahme in Führung gingen (15.), merkte man es den Alberslohern in jeder Sekunde an, dass sie es einfach mehr wollten. Nach einer knappen halben Stunde konnte das Dorf dann an diesem Tag zum ersten Mal jubeln: Luca Neufert jagte die Kugel aus 18 Metern zum 1:1-Pausenstand in des Gegners Kasten (32.).

Albersloh erzwingt es 

Auch nach der Pause ließen die Hausherren keinen Deut nach. Der eingewechselte Benjamin Kittel wurschtelte sich schließlich irgendwie im Sechzehner der Altenberger durch und nach einem Pressschlag mit TuS-Verteidiger Niklas Elbert landete der Ball erneut im Netz der Gäste (69.): Der Willen der Gastgeber war hier einfach ausschlaggebend! Als dann in der Nachspielzeit Aaron Bonse den Sack mit seinem Treffer zum 3:1 zu machte (90.+3), gab es bei den Albersloher kein Halten mehr. 

"Am Ende des Tages war es ein verdienter Sieg für Albersloh", musste sich auch TuS-Coach Klas Tranow nach dem Schlusspfiff eingestehen. "Wir haben heute nicht den Fußball gespielt, den wir von uns gewöhnt sind, aber die Albersloher wollten es einfach mehr und mussten auch." Trotz der Niederlage am letzten Spieltag wollte Tranow diese Saison aber alles andere als Enttäuschung sehen. "Wir sind wieder Vierter und haben 50 Punkte geholt, das ist als zweite Mannschaft keine Selbstverständlichkeit." Am meisten freue sich der Trainingsleiter aber über die Weiterentwicklung seiner Jungs und auch in der kommenden Saison wolle man am Großen Berg weiter daran anknüpfen.

Retter Spangenberg wusste dagegen verständlicherweise hinterher kaum, wohin er mit seiner ganzen Freude sollte. "Wir haben heute den Sieg erzwungen und die Jungs haben sich noch einmal für ihre gute Entwicklung belohnt", so der Trainer. "Wir haben sie zwar eingestellt, aber am Ende haben die Jungs es auf dem Platz umgesetzt. Heute ist ein Albersloher Tag!" 
 

GW Albersloh - TuS Altenberge II     3:1 (1:1)
0:1 Schulze (15.), 1:1 Neufert (32.),
2:1 ET Elbert (69.), 3:1 Bonse (90.+3)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Davert-Pokal: Liveblog
» [mehr...] (735 Klicks)
2 Kreisliga A2 Münster: SV GS Hohenholte - SC Capelle 1:3
» [mehr...] (675 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: BW Beelen Zu- und Abgänge
» [mehr...] (669 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Frommer schickt Ostbevern in den Kampfanzug
» [mehr...] (631 Klicks)
5 Kreisliga C2 MS: SG Dyckburg - Portu Münster 1:1
» [mehr...] (620 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 10    37:6 30  
2    SV Bösensell 10    26:6 28  
3    Neuenkirchen II 10    45:13 26  
4    GW Gelmer 10    35:17 25  
5    SV Mesum II 10    36:18 24  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Münster 08 II - Warendorfer SU 5:1
SV Rinkerode - DJK GW Albersloh 1:0
SV BW Aasee II - SG Selm 1:4
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 3:0
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 0:3
Eintracht Münster - BW Beelen 2:4
Concordia Albachten II - SC Gremmendorf 0:5
Centro Espanol Hiltrup - TuS Hiltrup II 1:6
SC Münster 08 III - BW Beelen II 1:0
Eintracht Münster II - SG Telgte 4:2
BSV Ostbevern - RW Milte 3:0
BSV Ostbevern II - RW Alverskirchen 3:3
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
TuS Altenberge II - GW Albersloh 0:4
BW Ottmarsbocholt - Werner SC II 4:4
VfL Senden II - GW Amelsbüren 6:5
Wacker Mecklenbeck - SV Davaria Davensberg 4:4
SG Selm - SV GS Hohenholte 1:3
FC Münster 05 - SC Hoetmar 6:1
SV Mauritz - SC Füchtorf 3:1
FC Greffen - BW Beelen 2:1
BW Beelen - VfL Sassenberg 1:3
Warendorfer SU - SG Sendenhorst 2:4
GW Gelmer - SV Mauritz 6:0
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Hoetmar 5:1
SG Selm - TuS Altenberge 1:1
SV GS Hohenholte - SV Bösensell 0:3
FC Greffen - SV Ems Westbevern 0:1
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 2:2
Grün-Weiß Gelmer - Westfalia Kinderhaus II 3:1
TSV Handorf - SC DJK Everswinkel 4:0
Eintracht Münster - SC Münster 08 II 2:5
BSV Roxel II - SV Bösensell 1:2
SW Havixbeck - SV Fort. Schapdetten 3:1
SV Herbern II U23 - SV Rinkerode 1:2
TuS Ascheberg - SC Nienberge 3:2
Drensteinfurt II - SC Capelle 2:0
DJK RW Alverskirchen - TuS Freckenhorst II 1:3
DJK RW Milte - TSV Ostenfelde 3:3
Wacker Mecklenbeck III - SG Sendenhorst II 4:4
SV Südkirchen - GW Amelsbüren 2:1
TSV Handorf - SG Sendenhorst 3:4
SV GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:1
BW Beelen - SV Mauritz 5:0
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 0:2
Warendorfer SU - GW Gelmer 2:1
SC Gremmendorf - TuS Saxonia Münster 0:1
SG Selm - TuS Ascheberg 3:0
FC Greffen - FC Münster 05 4:2
SC Hoetmar - FC Füchtorf 2:1