Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Hiltrups Glas ist leer

von Malte Greshake 

(26.05.19) Ganz zum Schluss noch einmal alles reingehauen, doch für die Reserve der Warendorfer SU machte sich am Ende einfach die schwache Hinrunde bemerkbar. Weil die Truppe von Metin Ograk es nicht mehr selbst in der Hand hatte, reichte auch ein 3:0 (1:0)-Auswärtssieg gegen den Mitkonkurrenten aus Hiltrup nicht, um die Klasse zu halten. Für den TuS, der seinerseits mit einem möglichen Sieg auch eigentlich alles in der eigenen Hand gehabt hatte, war es hingegen ein mehr als niederschmetternder letzter Spieltag.

Denn von Anfang an waren es die Gäste, die für die entscheidenden Szenen auf dem Spielfeld sorgten. "Es war einfach die pure Enttäuschung", hatte Hiltrups Trainer Jakob Bensch auch nach dem Schlusspfiff Schwierigkeiten, die passenden Worte zu finden. "Es war leblos, kein Engagement war da, kein Willen und auch keine Motivation. Von der ersten bis zur letzten Minute war es eine verdiente Niederlage."

Denn ab der 20. Minute legten die Warendorfer so richtig los und präsentierten sich vor allem vorne effektiv mit ihren Möglichkeiten. Moritz Wenning war schließlich nach überragender Vorarbeit von Pascal Debowiak und Stefan Schmidt vor dem Seitenwechsel zur Stelle (35.). 

Brändle erhöht zügig

Auch direkt nach dem Pausentee änderte sich nicht viel an dem Spielverlauf: Nach einer Warendorfer Ecke wurde Niklas Brändle sträflich von der TuS-Verteidigung alleine gelassen, sodass er unbedrängt einschieben konnte (47.). Als die Hiltruper dann noch einmal alles versuchten, WSU-Schnapper Hendrik Rauf aber die Chancen von Patryk Niemyt (70.) und Diogo Castro (80.) sensationell entschäften konnte, war es schließlich der eingewechselte Marvin Böckenkötter, der die Begegnung mit seinem Treffer in der Nachspielzeit entschied (90.+2).

Ograk hatte so in seinem letzten Spiel an der Seitenlinie noch einmal eine klasse Leistung seiner Spieler beobachten dürfen, musste am Ende aber den bitteren Abstieg akzeptieren. "Natürlich ist es schade, wir haben unsere Hausaufgaben gemacht", so der Trainer, der bisher noch nicht weiß, wohin es ihn in der nächsten Saison verschlägt. "Wir haben das Ding einfach in der Hinrunde vergeigt, im letzten Spiel konnte wir es nur noch retten. Heute können wir traurig sein, aber morgen geht es schon wieder weiter."

Auch Bensch wollte sich trotz des traurigen Ausgangs die Saison auch nicht komplett schlecht reden lassen: "Vor allem tut es mir am Ende für die Jungs Leid, weil sie mir echt ans Herz gewachsen sind. Es wussten alle, worum es heute geht, aber heute war das Glas bei uns einfach komplett leer."

TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II     0:3 (0:1)
0:1 Wenning (35.), 0:2 Brändle (47.),
0:3 Böckenkötter (90.+2)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: SC Gremmendorf und FC Mecklenbeck mit erstem Testspiel im Kreis
» [mehr...] (660 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (449 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (388 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (364 Klicks)
5 Querpass: Kreis Münster fordert seriöse Umgangsformen
» [mehr...] (359 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2