Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A2
Ein umkämpftes Spiel: Auch die beiden Kapitäne Thomas Kleinert (m.) und Mirco Kortendick (l.) schenkten sich nichts.

Ein Unentschieden der besseren Sorte


von Malte Greshake

(14.09.18) Das Duell der Reserven konnte an diesem Abend keiner der Mannschaften für sich entscheiden und so endete die Partie zwischen TuS Hiltrup II und SV Herbern II passenderweise mit 2:2 (1:1). Das ausgeglichene Spiel bot zahlreiche Chancen auf beiden Seiten und war ein Spiel, das die Trainer einvernehmlich in die Kategorie "sehr ansehnlich" einordnen würden.

Die Gäste begannen dabei einen Tick wacher. Kilian Höring nahm sich ein Herz und jagte, nachdem Hiltrup den Ball nicht richtig hatte klären können, das Leder aus 20 Metern links unten ins Eck (15.). Danach verpassten die Herberner es, nachzulegen, sodass Hiltrup immer mehr zu Chancen kam. Nach einer Ecke stocherte Kai Klein-Wilke aus dem Gewühl heraus den Ball in die Maschen der Gäste (37.) Der Gleichstand war kurz vor der Pause wiederhergestellt.

Aufreger kurz nach dem Seitenwechsel

Kurz nach dem Seitenwechsel dann ein Aufreger: Görkem Cangül ließ im eigenen Sechzehner einen gegnerischen Spieler über die Klinge springen und Schiedsrichter Lukas Olbrich entschied auf Strafstoß. Klein-Wilke ließ sich diese Chance nicht nehmen und schnürte einen Doppelpack (53.). Die Hiltruper wollten diesen Spielverlauf jedoch nicht ohne Gegenwehr hinnehmen und Carlo Bentrup verwandelte einen direkten Freistoß zum erneuten Ausgleich (65.). Sein sehenswerter Schuss prallte vom Pfosten ins Tor. Obwohl beide Teams noch die Möglichkeit hatten, den Dreier mitzunehmen, blieb es letztendlich bei der Punkteteilung.

"Wir bekommen zwei Tore nach Standards, das ist natürlich ärgerlich", kommentierte Michael Volmer die Art und Weise, wie die Gegentore zustande kamen. Wie sein Gegenüber trauerte auch SV-Coach Christian Adamek den ganzen vergebenen Möglichkeiten hinterher: "Ich habe ein leichtes Chancenplus auf unserer Seite gesehen. Mit etwas Glück ist hier vielleicht mehr drin, trotzdem war es ein sehr gutes Spiel von beiden Seiten."

TuS Hiltrup II - SV Herbern II     2:2 (1:1)
0:1 Höring (15.), 1:1 Klein-Wilke (37.),
1:2 Klein-Wilke (53.), 2:2 Bentrup (65.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga C4: Prominenter Zuwachs für Polonia
» [mehr...] (326 Klicks)
2 Kreisliga C2: Andreas Bieling, der Dino aus Dyckburg, sagt Tschüss
» [mehr...] (216 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Spangenberg genießt die Pause
» [mehr...] (215 Klicks)
4 Quer: Sendens goldener Jahrgang hat's mal wieder gepackt
» [mehr...] (159 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Beruf und Sport nicht vereinbar - Ramas Zeit in Everswinkel endet
» [mehr...] (71 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
BSV Ostbevern - Wacker Mecklenbeck 5:6 n.E.
1. FC Gievenbeck - SV Herbern 0:2
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
SV Herbern - TuS Hiltrup 4:2
GW Albersloh - TuS Altenberge II 3:1
BW Greven - Eintracht Münster 1:2
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU II 0:3
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0