Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A2
Wo soll das nur hinführen? Marcel Exner (l.) trifft im Moment wie am Fließband.

Er trifft und trifft...

von Malte Greshake

(12.10.18) Dieses Nachholspiel am Donnerstagabend hatte alles zu bieten, was man sich von einem Flutlichtspiel wünscht: Die Reserve des TuS Altenberge besiegte im kleinen Derby den Nachbar vom SC Nienberge mit 5:2 (4:1). Dabei sieht das Ergebnis auf dem Zettel allerdings deutlicher aus, als es sich letztendlich auf dem Platz zugetragen hatte. Die Gäste mussten sich dabei jedoch vorwerfen lassen, fünf Minuten vor der Halbzeit in einen Tiefschlaf versunken zu sein, den ein Kicker der Altenberger am besten auszunutzen wusste.

Diese unheilvollen fünf Minuten für die Nienberger sahen zu diesem Zeitpunkt fast schon nach einer Vorentscheidung aus. Bis dahin hatten Marcel Exner (25.) und Patrik Meyer (34.) das Spiel auf ein leistungsgerechtes 1:1 gestellt. Dann begann aber die Exner-Show: Gleich dreimal ballerte der TuS-Stürmer innerhalb von fünf Minuten ins gegnerische Netz. Zunächst verwandelte er einen direkten Freistoß, in dem er die Murmel um die Mauer herumzirkelte (41.). Dann servierte ihm Florian Kerelaj den Ball über den linken Flügel perfekt (42.), ehe Florian Schocke nach einer Hereingabe von Daniel Efker die Kugel haarscharf verpasste und Exner nur noch einschieben brauchte (44.). Innerhalb kürzester Zeit hatte sich so der Spielverlauf dramatisch verändert.

Es hallte von den Kabinenwänden wider

"Da waren wir völlig durcheinander und unkonzentriert", sprach Serdar Hilzitürk den Minutenschlaf seiner Männer nach der Partie an. "Dann bin ich, glaube ich, in meinem ganzen Leben in einer Halbzeit noch nie so laut geworden. Weil es noch so von den Wänden gehallt hat, bin ich auch schnell wieder raus", so der FCN-Coach weiter. Und sein kleiner Weckruf fruchtete wohl: Die Nienberger traten auch in Durchgang zwei weiterhin forsch auf und kamen nach einer schönen Kombination, die Timon Stude (54.) vollendete, sogar wieder auf zwei Tore heran.

Dann kam die 75. Minute: Tobias Herrmann hatte einen Nienberger im Sechzehner unfair gestoppt, sodass Schiedsrichter Jonas Drube folgerichtig auf den Elferpunkt zeigte. Timon Stude übernahm die Verantwortung: Er setzte den Ball aus elf Metern jedoch neben das Tor. Die letzte Chance der Nienberger, um noch einmal dran zu kommen, war vertan! Exner - wer auch sonst an diesem Abend - machte dann kurz vor Schluss zum 5:2 den Deckel drauf (85.).

TuS-Trainer Klas Tranow war nach dem Spiel trotz des Ergebnisses sichtlich angefressen: "Wir waren heute viel zu nervös und haben es nicht geschafft, es in brenzligen Situation fußballerisch zu lösen. Es war ein absolutes Spiel auf Augenhöhe. Die fünf Minuten vor der Halbzeit täuschen dabei so ein wenig darüber weg, dass wir nicht unser bestes Spiel gemacht haben." Und Hizlitürk? Der musste nach dem Abpfiff erst einmal pädagogische Aufbauarbeit leisten: "Der Elfmetertreffer wäre natürlich zum richtigen Zeitpunkt gewesen. Nichtsdestotrotz finde ich, dass wir gegen eine sehr gute Altenberger Mannschaft nicht schlechter gespielt haben."
 

TuS Altenberge II - SC Nienberge     5:2 (4:1)
1:0 Exner (25.), 1:1 Meyer (34.),
2:1 Exner (41.), 3:1 Exner (42.),
4:1 Exner (44.), 4:2 Stude (54.),
5:2 Exner 85.) 

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: SV Mauritz - Eintracht Münster 2:1
» [mehr...] (444 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: FC Münster 05 - GW Gelmer 3:1
» [mehr...] (386 Klicks)
3 Frauen Kreisliga: Spieltagszusammenfassung 17. Spieltag
» [mehr...] (343 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Wachwechsel am Wiebusch
» [mehr...] (296 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 22. Spieltag
» [mehr...] (282 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Hiltrup - Concordia Albachten 7:1
Wacker Mecklenbeck II - SC Gremmendorf II 3:0
SC Gremmendorf II - TuS Ascheberg 1:3
TuS Hiltrup - Werner SC 1 3:0
TuS Hiltrup - TuS Ascheberg 5:0
TuS Ascheberg - SC Münster 08 4:2
VfL Senden II - TuS Hiltrup 0:2
TuS Ascheberg - Concordia Albachten 2:0
Wacker Mecklenbeck II - Werner SC 8:0
Borussia Münster - SC Münster 08 6:1
BW Aasee - Wacker Mecklenbeck II 0:1
TuS Hiltrup - SC Gremmendorf II 1:5
Borussia Münster - Wacker Mecklenbeck II 2:4
SC Münster 08 - TuS Ascheberg 4:2
Wacker Mecklenbeck II - SG Rinkerode/Hiltrup 5:1
Wacker Mecklenbeck II - SV Südkirchen 5:0
SV Südkirchen - SG Rinkerode/Hiltrup 2:1
Werner SC - TuS Ascheberg 2:3
BW Aasee - TuS Ascheberg 5:0
Ems Westbevern - Westfalia Kinderhaus 0:6
SW Havixbeck - BSV Ostbevern II 6:2
BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus 0:1
SG Milte/Sassenberg - BSV Ostbevern II 0:4
Ems Westbevern - SW Havixbeck 0:1
ESV Münster GS Hohenholte 3:5
TSV 95 Ostenfelde - SW Havixbeck 0:2
Ems Westbevern - BSV Ostbevern II 0:1
SW Havixbeck - SG Milte/Sassenberg 1 2:1
TSV 95 Ostenfelde - Westfalia Kinderhaus 5:0
Westfalia Kinderhaus - SW Havixbeck 2:1
SW Havixbeck - Westfalia Kinderhaus 1:2
BSV Ostbevern II - SW Havixbeck 2:1
Ems Westbevern - SW Havixbeck 1:3
Westfalia Kinderhaus - GW Gelmer 4:0
TSV 95 Ostenfelde - SW Havixbeck 1:0
TSV Ostenfelde - Westfalia Kinderhaus 5:4
BW Aasee II - Westfalia Kinderhaus 0:4
SC Münster 08 - Westfalia Kinderhaus 2:5
GW Gelmer - Westfalia Kinderhaus 0:11
Ems Westbevern - ESV Münster 3:0
ESV Münster - TSV 95 Ostenfelde 2:4
BSV Ostbevern - Ems Westbevern 1:0
GS Hohenholte - ESV Münster 2:1
Westfalia Kinderhaus - SV Mauritz 5:0
TSV 95 Ostenfelde - BSV Ostbevern II 1:0
1. FC Gievenbeck II - ESV Münster 0:0
SG Milte/Sassendorf - ESV Münster 2:4
SW Havixbeck - Westfalia Kinderhaus 4:2
BSV Ostbevern II - BW Greven 2:0
1. FC Gievenbeck II - BSV Ostbevern II 0:1