Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A2

Der bessere Trainer hat gewonnen


von Pascal Bonnekoh

(14.10.19) "Der bessere Trainer hat dieses Spiel gewonnen." Diese Worte kamen nach dem überraschenden 4:0 (2:0)-Auswärtssieg von GW Albersloh gegen TuS Altenberge II nicht etwa von einem gehässigen Grün-Weißen Anhänger, sondern von TuS-Coach Klas Tranow höchst persönlich. Dieser Huldigung gingen 90 Minuten fantastischen Albersloher Fußball voraus.

Angeführt von Yannik Horstmann ließ GW dem Gastgeber an diesem Tag nicht den Hauch einer Chance. In der 29. Minute brachte der Albersloher Torjäger den Gast in Führung. Nach Vorlage von Matthias Hecker vollstreckte Horstmann aus kürzester Entfernung. Noch kurz vor Pausenpfiff erhöhte Colby McGill nach einer Passstafette auf 2:0. "20 Metern vor dem Tor fasste er sich ein Herz. Mit einem Strahl flog der Ball in den linken Knick. Das war ein super schönes Traumtor", so GW-Coach Julian Spangenberg.

Überzeugender Sieg mit klitzekleinem Makel

Nach dem Seitenwechsel beendete Horstmann im Alleingang auch die allerletzte Altenberger Hoffnung auf ein Comeback. Mit seinen Treffern in der 61. und 65. Minute schnürte er seinen persönlichen Hattrick und erhielt dafür ein Sonderlob seines Trainers. Aber Lob gab es nach diesem Spiel ohnehin genug für die komplette Albersloher Mannschaft inklusive Trainer. "Heute hat die Mannschaft gewonnen, die es mehr wollte und auch eine Klasse besser war. Ich muss Albersloh ein riesen Kompliment machen. Die wurden richtig gut eingestellt vom Trainer", so Tranow.

Über seine Mannschaft sprach der Coach auch einige Momente, doch der größte Teil der Aufmerksamkeit galt zurecht dem Gast, wo Spangenberg den lobenden Worten seines Gegenübers nur zustimmen konnte: "Wir waren in jeglicher Hinsicht einfach die bessere Mannschaft. Die Jungs haben alles umgesetzt. Wir haben Altenberge vorne zugestellt und die nicht ins Spiel kommen lassen. Gleichzeitig haben wir uns von hinten durch das Mittelfeld kombiniert." Ein kleines Markel hatte dieser Sieg jedoch noch. Tilo Jöstingmeier sah nach wiederholtem Foulspiel in der 84. Spielminute die Gelb-Rote Karte. "Total dämlich beim Stand von 0:4", so Spangenberg.

TuS Altenberge II - GW Albersloh     0:4 (0:2)
0:1 Horstmann (29.), 0:2 McGill (41.),
0:3 Horstmann (61.), 0:4 Horstmann (65.)

Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Alberslohs Tilo Jöstingmeier (84./wiederholtes Foulspiel)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 15. Spieltag
» [mehr...] (254 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 15. Spieltag
» [mehr...] (188 Klicks)
3 Kreisligen C Spieltagszusammenfassung: 14. Spieltag
» [mehr...] (176 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: GW Gelmer - SC Füchtorf 3:1
» [mehr...] (168 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: Wacker Mecklenbeck - SV Bösensell 2:0
» [mehr...] (161 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 14    48:10 40  
2    SV Bösensell 14    39:9 37  
3    TGK Tecklenburg 14    54:16 33  
4    Neuenkirchen II 14    52:16 33  
5    Arm. Ibbenbüren 14    45:20 33  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - FC Greffen 1:3
SV Rinkerode - GS Hohenholte 4:2
BSV Ostbevern - RW Milte 3:0
SC Münster 08 III - BW Beelen II 1:0
Concordia Albachten II - SC Gremmendorf 0:5
SV Mauritz - SC Füchtorf 3:1
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
FC Greffen - BW Beelen 2:1
FC Münster 05 - SC Hoetmar 6:1
SG Selm - SV GS Hohenholte 1:3
Wacker Mecklenbeck - SV Davaria Davensberg 4:4
VfL Senden II - GW Amelsbüren 6:5
TuS Altenberge II - GW Albersloh 0:4
BW Ottmarsbocholt - Werner SC II 4:4
Centro Espanol Hiltrup - TuS Hiltrup II 1:6
SG Sendenhorst - SV Mauritz 3:0
BW Aasee II - Fortuna Schapdetten 1:0
Eintracht Münster - SC Münster 08 II 2:5
TSV Handorf - SC DJK Everswinkel 4:0
SV Herbern II U23 - SV Rinkerode 1:2
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 2:2
SW Havixbeck - SV Fort. Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - SV Bösensell 1:2
SC Gremmendorf - Centro Espanol Hiltrup 1:0
Werner SC II - SV Südkirchen 2:5
SG Sendenhorst II - GW Westkirchen 4:0
BW Beelen II - RW Milte 3:1
SC Everswinkel - SC Hoetmar 5:1
BW Beelen - SC Westfalia Kinderhaus II 0:5
Warendorfer SU - Eintracht Münster 4:2
TSV Handorf II - RW Alverskirchen 0:6
Warendorfer SU II - Eintracht Münster II 1:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 1:3
SV Drensteinfurt II - TuS Hiltrup II 1:0
BSV Roxel II - SW Havixbeck 2:1
SG Selm - SV Rinkerode 3:1
GW Albersloh - SV Herbern II 2:1
GW Gelmer - SC Füchtorf 3:1
TuS Ascheberg - SC Nienberge 3:2
FC Greffen - SC Münster 08 II 1:3
TSV Handorf - VfL Sassenberg 1:3
FC Münster 05 - SV Ems Westbevern 1:3
GS Hohenholte - VfL Wolbeck II 5:1
Wacker Mecklenbeck - SV Bösensell 2:0
Davaria Davensberg - SC Nienberge 4:1
TuS Altenberge II - TuS Ascheberg 1:4
Davaria Davensberg - Fortuna Schapdetten 3:1
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 3:0
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:3
Werner SC II - SV Drensteinfurt II 4:2