Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Horstmänner schießen Albersloh zum Sieg


von Pascal Bonnekoh

(08.12.19) Gleicher Nachname, anderer Vorname - Patrick und Jannik Horstmann schossen mit jeweils einem Tor den GW Albersloh zum 2:0 (1:0)-Heimerfolg über den SC Nienberge, der mit mangelnder Durchschlagskraft zu kämpfen hatte.

Im ersten Durchgang freuten sich die Zuschauer noch über eine offene Partie. Der SC Nienberge machte es dem Gastgeber schwer. "Wir haben wenig Lösungen gefunden", so GW-Coach Julian Spangenberg. Je länger die Partie jedoch dauerte, desto besser kam Grün-Weiß ins Spiel. In der 33. Spielminute wurde Patrick Horstmann nach einer Kombination im Zentrum auf die Reise geschickt. Der Albersloher blieb vor Nienbergers Schlussmann Christian Greiner cool und netzte ein. 

Halle zweitrangig

Nach dem Seitenwechsel setzte Jannik Horstmann direkt einen drauf, indem er einen Konter vergoldete (51.). Auch er ließ Greiner im Eins-gegen-Eins keine Chance. Zu diesem Zeitpunkt war die Punkteverteilung dann auch bereits so ziemlich geklärt, da es Nienberge vor dem gegnerischen Kasten an der nötigen Durchschlagskraft mangelte. Da musste SC-Coach Lucas Bögemann sogar auf eine alte Floskel zurückgreifen: "Das war ein Spiel, wo man noch eine Ewigkeit hätte weiterspielen können, aber das Tor nicht fällt."

Und das obwohl Bögemann eigentlich mit einem guten Gefühl in die Partie ging: "Wir hatten eine ziemlich gute Trainingswoche mit 20 Mann auf dem Platz." Auf Grund der jüngsten negativen Ergebnisse ist der Coach aber froh, dass erstmal Winterpause ist: "Viele Jungs freuen sich auf die Halle, das ist aber absolut nicht der Fokus. Wir müssen zusehen, dass wir in der Vorbereitung da sind. Die Halle wird nicht die große Rolle spielen, wie in den vergangenen Jahren. Wir planen eine knackige Vorbereitung, sodass wir gut in die Rückrunde starten."

Und obwohl Albersloh keinen großen Abstand zu den Abstiegsplätzen hat, bleibt Spangenberg entspannt: "Es hört sich blöd an, aber ich möchte gar nicht wirklich nach unten gucken. Wir hatten einen schlechten September, wo wir wenig Punkte geholt haben. Wir haben es in der Saison aber gut gemacht, sodass wir jetzt einigermaßen zufrieden sein können. Ich glaube wir werden unsere Punkte noch holen."

GW Albersloh - SC Nienberge     2:0 (1:0)
1:0 P. Horstmann (33.), 2:0 J. Horstmann (51.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: SC Gremmendorf und FC Mecklenbeck mit erstem Testspiel im Kreis
» [mehr...] (660 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (449 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (388 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (364 Klicks)
5 Querpass: Kreis Münster fordert seriöse Umgangsformen
» [mehr...] (359 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2