Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle
Andre Mertens attackiert Max Adler (grün). Von links eilt Fabian Stelzig zur Hilfe.

Kreisliga A2

Robin Drees´ Jubel nach seinem Treffer zum 2:0

Super Kreisliga A Spiel


von Pascal Bonnekoh

(08.09.19) Die Trainer waren sich nach der Partie einig: Was beide Mannschaften da in den vergangenen 90 Minuten auf dem Platz zeigten, war ein erstklassiges Kreisliga A Spiel. Gleichzeitig wusste man auf beiden Seiten gar nicht wohin, mit dem ganzen Lob für den jeweiligen Gegenüber. Die eigentlichen Protagonisten dieses Spiels trennten sich mit 0:2 (0:2) voneinander. Trotz einer aufopferungsvollen Leistung musste sich der VfL Wolbeck II gegen TuS Altenberge II geschlagen geben.

"Es lief gut. Eigentlich war es ein richtig gutes Spiel von beiden Seiten. Altenberge ist natürlich sehr stark, aber wir haben unser bestes Saisonspiel gezeigt. Am Ende haben wir viel Pech gehabt", so Wolbeck-Coach Danicious Jeyandran. Altenberges-Coach Klas Tranow war ähnlich angetan von der Truppe auf der anderen Seite: "Das war heute ein ganz hartes Stück Arbeit. Wolbeck hat durch die Bank weg eine super Mannschaft. Ich hatte die im Vorhinein noch nicht gesehen, aber das gefällt mir richtig gut." Danach reichte es aber auch mit den netten Worten und die Trainer gingen in die Analyse.

Verschossener Elfer und Abseitstor

Das erste Ausrufezeichen dieser Partie setzte Dominik Wartenberg. Zwar eher glücklich, aber dem Torschützen soll es egal sein. Nach einem Freistoß von Julius Höltje köpfte Wolbecks Lukas Große-Wächter Wartenberg an. Von der Stirn des Altenbergers ging die Kugel direkt in die Maschen. Ähnlich unkontrolliert traf Robin Drees in der 39. Minute zum 2:0. Nach einem Pressschlag im Sechzehner senkte sich die Kugel über Wolbecks Schlussmann Alexander Große-Wächter ins Tor. Doch Wolbeck gab sich nicht auf.

Nachdem Fabian Stelzig zwei Mal aus aussichtsreicher Position vergab, Michael Beuing per Kopf nur den gegnerischen Querbalken traf, landete die Kugel endlich im Altenberger Tor. Doch der Unparteiische ließ den Wolbecker Jubel umgehend verstummen, da er auf Abseits entschied. Für Jeyandran eine eher falsche Entscheidung. Kurz vor Schluss ergab sich für die Wolbecker eine weitere Chance zum Anschlusstreffer. Max Steinfeldt wurde im gegnerischen Sechzehner von den Beinen geholt. Beim fälligen Strafstoß scheiterte Marvin Deckert jedoch am gut reagierenden Jan Fabian Winter im Kasten des TuS. 

Dank der guten Leistung schien im Wolbecker Lager nach Abpfiff niemand so richtig traurig über die verpassten Punkte zu sein. Und so fand auch Jeyandran nach der Partie noch tröstende Worte: "Wir mussten heute ein bisschen Lehrgeld bezahlen, aber wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Es geht ein großes Kompliment an meine Mannschaft raus." Tranow freute sich über den dritten Sieg im dritten Spiel, aber mahnte auch gleichzeitig: "Wir müssen die Kirche im Dorf lassen. Wenn wir den vierten Platz aus der letzten Saison bestätigen können, wäre das ein voller Erfolg."

VfL Wolbeck II - TuS Altenberge II     0:2 (0:2)
0:1 Wartenberg (22.), 0:2 Drees (39.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: SC Gremmendorf und FC Mecklenbeck mit erstem Testspiel im Kreis
» [mehr...] (660 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (449 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (388 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (364 Klicks)
5 Querpass: Kreis Münster fordert seriöse Umgangsformen
» [mehr...] (359 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2