Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Ein Knaller zum Auftakt


Von Pascal Bonnekoh

(06.09.20) Lang ist es her, dass zuletzt um Punkte gespielt wurde. Gastgeber Wacker Mecklenbeck und VfL Wolbeck II haben es mit der Vorfreude jedoch wohl etwas übertrieben. Das gefiel den Trainern aus beiden Lagern nicht so wirklich. Die zahlreichen Highlights des 6:3 (3:2)-Heimerfolg Wackers erfreute die Zuschauer aber umso mehr.

Beide Mannschaften ließen dementsprechend auch nicht lange auf sich warten. Direkt zu Beginn des Spiels vergaben auf Mecklenbecker Seite Paul Marciniak und Felix Schiwy aus aussichtsreichen Positionen. Marciniak zeigte kurze Zeit später dann aber doch, wie das Toreschießen funktioniert. In der 15. Spielminute traf er zum 1:0. Von Wolbeck war bis zu diesem Zeitpunkt noch fast gar nichts zu sehen. Irgendwie führte rund zehn Minuter später der VfL dann aber trotzdem mit 2:1. Marvin Deckert traf in der 23. Minute vom Punkt, ehe Torjäger vom Dienst Sven Möllmann vier Minuten später den Spielverlauf komplett auf den Kopf stellte.

Wacker nutzt Minutenschlaf

Selbst Wolbeck Coach Jörg Eichholt wusste nicht so wirklich, was er da in den ersten Spielminuten so alles sah: "Anfangs müssen wir uns bei unserem Schnapper bedanken, dass Mecklenbeck nicht höher führt. Wie aus dem nichts bekommen wir dann den Elfer und führen danach sogar mit 2:1. Dann waren die Jungs aber in einem Minutenschlaf." In eben dieser Minute drehten Sven Berghaus per Strafstoß und Jonas Bexten erneut die Partie. Hoffentlich wurde die Halbzeitpause allgemein genutzt, um den Puls wieder in normale Bahnen zu bringen. Denn beide Teams machten einfach genau da weiter, wo sie zuvor aufgehört hatten. Dem Spielverlauf zufolge war dann ja jetzt wieder Wolbeck an der Reihe. Und so traf Möllmann in der 53. Minute erneut per Kopfball zum Ausgleich.

Zur erneuten Führung reichte es dann aber nicht mehr. Stattdessen schadete der VfL sich selbst, indem sich Ben Schragen in der 60. Spielminute nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte abholte. Die Überzahl nutzte Wacker prompt aus und ging durch Lukas Strohbücker abermals in Führung. Kurz vor Ende der Partie kam es dann noch dicker für die Gäste. Auch Michael Beuing sah seine zweite gelbe Karte und verabschiedete sich damit frühzeitig vom Spiel. In doppelter Unterzahl wurde der Gast zwar nicht mehr so wirklich gefährlich, aber Dominik Hardensett und erneut Marciniak setzten trotzdem nochmal einen drauf und sorgten für den 6:3-Endstand.

Trotz der drei Punkte wirkte Wacker-Coach Costa Fetsch nach der Partie nicht wirklich glücklich: "Wir bekommen drei hohe Bälle in den Strafraum und kassieren dadurch drei Gegentore. Da verteidigen wir Möllmann nicht gut, obwohl wir wissen, dass er da gut ist. Vorne haben wir es aber gut gemacht. Wir haben viel in die Tiefe gespielt, Läufe dahinter gemacht und dann quer gelegt. So sind auch fast alle unsere Tore entstanden. Aber man kann nicht zufrieden sein, wenn man Zuhause drei Gegentore bekommt." Eichholt war in der Analyse ähnlich zwiegespalten: "Das Spiel war ok, wenn wir das mal umgesetzt haben, was wir uns vorgenommen hatten. Das ist dann am Ende aber zu wenig. Da reichen 30 gute Minuten nicht aus. Wir hatten in dem Spiel nichts zu verlieren. Am Ende ist es trotzdem ärgerlich, dass wir uns selber schwächen."

Wacker Mecklenbeck - VfL Wolbeck II     6:3 (3:2)
1:0 Marciniak (15.), 1:1 Deckert (23./Elf.),
1:2 Möllmann (27.), 2:2 Berghaus (36./Elf.),
3:2 Bexten (37.), 3:3 Möllmann (53.),
4:3 Strohbücker (63.), 5:3 Hardensett (83.),
6:3 Marciniak (87.)
Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte für die Wolbecker Ben Schragen (60./wiederholtes Foulspiel) und Michael Beuing (77./wiederholtes Foulspiel)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (316 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (302 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (293 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (264 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (186 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
SV Mauritz - SV Fortuna Schapdetten 2:4
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
FC Mecklenbeck - SG Selm 0:6
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup 2:0
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 5:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 2:2
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SG Sendenhorst - BSV Ostbevern 1:2
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1