Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Als "hitziges Spiel mit vielen Nickligkeiten", beschrieb SG-Coach Deniz Sahin die Partie. Dieser Zweikampf zwischen Warendorfs Tom Kruse (rechts) und Selms Rene Schickentanz (links) ist nur ein Beispiel von vielen.

Warendorf gut und glücklich


von Pascal Bonnekoh

(06.09.20) Neue Liga, neues Glück denkt sich wohl der ein oder andere Warendorfer. In der letzten Spielzeit noch in der A1 unterwegs, mischt die Warendorfer SU inzwischen in der A2 mit. In der Partie gegen die SG Selm wurden sie beim 2:1 (1:0)-Erfolg ihrer Favoritenrolle zwar prompt gerecht, brauchten dafür aber wirklich jede Sekunde, die das Spiel ihnen gab.

Es ist immer schön, wenn die Trainer beiden Seiten sich einig sind. Während SG-Coach Deniz Sahin von guten ersten zehn Minuten und einem danach verlorenen Faden sprach, haderte WSU-Coach Roland Jungfermann mit den ersten 15 Minuten seiner Mannschaft. "Das war zum Auftakt ein sehr unangenehmer Gegner, der alles in die Waagschale geworfen hat. Wir brauchten eine viertel Stunde, um ins Spiel zu kommen." Nach dem anfänglichen Abtasten übernahm der Hausherr dann aber die Kontrolle und belohnte sich umgehend. In der 22. Spielminute brachte Niklas Fromme von der halb linken Position seine Warendorfer in Führung.

Selm am Rande einer Überraschung 

In der Folge war die WSU weiterhin spielbestimmend, versäumte aber das ein ums andere Mal die Führung auszubauen. Wie es dann häufig nun mal so kommt, nutzte Selm die fehlende Entschlossenheit Warendorfs aus und egalisierte den Spielstand in der 69. Minute. Einen Freistoß aus Selmer Hälfte verteidigte der Hausheer zu passiv, sodass Sebastian Kramzik zum Ausgleich einköpfte. Kurze Zeit später ergab sich für die Gäste sogar die Chance zur überraschenden Führung. Nach einem Freistoß aus ähnlicher Position lupfte der eingewechselte Jan-Hendrik Rabitsch die Kugel jedoch über den Kasten.

Jannick Horstmann wendete für die Gastgeber dann aber doch noch alles zum Guten. In der dritten Minute der Nachspielzeit sicherte er mit seinem Treffer der WSU die drei Punkte. Für Jungfermann durchaus gerechtfertigte Zähler: "Der Zeitpunkt war natürlich glücklich, aber wenn man das ganze Spiel betrachtet, haben wir auf jeden Fall verdient gewonnen." Bei Sahin überwiegte dementsprechend der Frust: "Das ist natürlich bitter, wenn man in der letzten Sekunde einen Gegentreffer bekommt und dadurch verliert. Aber damit müssen wir jetzt leben."

Warendorfer SU - SG Selm     2:1 (1:0)
1:0 Fromme (22.), 1:1 Kramzik (69.),
2:1 Horstmann (90.+3)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (316 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (302 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (293 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (264 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (186 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
SV Mauritz - SV Fortuna Schapdetten 2:4
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
FC Mecklenbeck - SG Selm 0:6
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup 2:0
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 5:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 2:2
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SG Sendenhorst - BSV Ostbevern 1:2
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1