Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Wunderschön anzusehen, wie hier Rinkerodes Julian Vogt (rechts) gegen Mecklenbecks Arthus Kromm (links) das Kopfballduell gewinnt.

Mecklenbeck kommt unter die Räder


Von Pascal Bonnekoh

(13.09.20) In den ersten 45 Minuten konnte Gastgeber FC Mecklenbeck noch ordentlich mithalten. Nach Wiederanpfiff war davon aber nicht mehr viel zu sein. SV Rinkerode überrollte den Hausherren nach allen Regeln der Kunst und gewann eindrucksvoll mit 8:0 (2:0).

Etwas Positives konnte FCM-Coach Kadir Incekulak der deutlichen Niederlage aber dennoch abgewinnen: "In den ersten 20 Minuten waren wir auf Augenhöhe. Wenn nicht, waren wir sogar noch einen Ticken besser." Gästecoach Sven Kuschel konnte dies nur bestätigen: "Wir haben uns anfangs schwer getan. Die haben sehr unkonventionell gespielt." Mit dem ersten Treffer der Partie eröffnete Alexander Kiel in der 31. Minute dann so langsam aber sicher den Torreigen. Für den Pausenstand sorgte wiederum Mehmet Ali Ipek in der 37. Spielminute.

Der dreifache Edafe

"Wir haben in der Halbzeit gesagt, was taktisch wichtig sein wird und was wir machen müssen. Die Jungs haben das aber nicht umgesetzt", so Incekulak. Die Rinkeroder setzten wiederum genau das um, was von Nöten war. Der Sekundenzeiger  hatte nach Anpfiff zum zweiten Durchgang noch keine volle Runde gemacht, da traf der SVR erneut. Sulaxan Somaskantharajan brachte die Gäste mit seinem Treffer endgültig auf die Siegerstraße. "Nach dem 3:0 war die Mentalität im Keller und nach dem 4:0 war gar nichts mehr zu retten", ärgerte sich Incekulak.

Während Michael Vogel den vierten Treffer der Partie besorgte, setzte Hamsik Edafe in der Schlussphase seinen Stempel unter die Partie. Innerhalb von nur fünf Minuten war er gleich drei Mal erfolgreich, unter anderem vom Punkt. Der letzte Torschütze darf natürlich auch nicht fehlen. Zum zwischenzeitlichen 7:0 traf Luis Bertels in der 85. Spielminute. Nach einigen vergeben Chancen im ersten Durchgang freute sich Kuschel über die deutliche Leistungssteigerung seiner Mannschaft: "Nach der Halbzeit hatten wir das Spiel komplett unter Kontrolle. Alle Tore waren schön herausgespielt. Man hat gemerkt, dass die Jungs es besser machen wollten, als in der ersten Halbzeit. Die Konzentration im letzten Drittel hatte deutlich zugenommen."

FC Mecklenbeck - SV Rinkerode     0:8 (0:2)
0:1 Kiel (31.), 0:2 Ipek (37.),
0:3 Somaskantharajan (46.), 0:4 Vogel (52.),
0:5 Edafe (80.), 0:6 Edafe (84.),
0:7 Bertels (85.), 0:8 Edafe (85.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (316 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (302 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (293 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (266 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (186 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
SV Mauritz - SV Fortuna Schapdetten 2:4
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
FC Mecklenbeck - SG Selm 0:6
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup 2:0
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 5:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 2:2
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SG Sendenhorst - BSV Ostbevern 1:2
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1