Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Hiltrup hat es schon wieder getan


Von Pascal Bonnekoh

(13.09.20) Zum Saisonauftakt schlug die Zwote TuS Hiltrups völlig überraschend TuS Ascheberg. Auch an diesem Spieltag wollte Manfred Theile manchmal nicht so wirklich seinen Augen trauen. Nach wackliger Anfangsphase gewann der TuS auswärts bei der SG Selm mit 3:1 (2:1).

"Heimspiel habe ich öfters mal gelesen und da wurden Ascheberg und Selm häufiger mal als Favorit genannt. Dementsprechend zufrieden sind wir. Wir wissen aber auch, dass das nur eine Momentaufnahme ist", freut sich Theile über den überaus gelungenen Saisonstart. Zunächst sah es in der Partie aber noch ganz und gar nicht nach einem Hiltruper Sieg aus. Die zuletzt starken, aber unglücklichen Gastgeber dominierten die Anfangsphase dieses Aufeinandertreffens. Folgerichtig brachte Sebastian Kramzik die SG in der 23. Minute in Führung. Ab diesem Zeitpunkt lief aus einem für SG-Coach Deniz Sahin unerklärlichen Grund aber nichts mehr bei den Selmern: "Das war wie so ein Cut. Wir sind nur noch hinterher gelaufen."

Doppelschlag wendet die Partie

Für Hiltrup schien der Gegentreffer wiederum zum genau richtigen Zeitpunkt gekommen zu sein. Nach überschaubarer Leistung in den Anfangsminuten drehte der Gast plötzlich voll auf. Per Doppelschlag stellte der TuS den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf. Zunächst brachte Sebastian Hübener in der 30. Minute den Ausgleich herbei, ehe Niklas Mersmann in der 36. Minute zur Hiltruper Führung traf. Ein kleines Manko fand Theile in der Schlussphase der ersten Halbzeit aber dennoch: "Wir hatten sogar noch den dritten und vierten Treffer auf dem Fuß."

Auch nach Seitenwechsel vergab der TuS zahlreiche Chancen zur Vorentscheidung, sodass Selm nochmal erstärkte. Für einen Ausgleichstreffer sollte es aber nicht reichen. Stattdessen setzte Rassam Hassanzadeh Ashrafi zehn Minuten vor Schluss den berühmten Deckel auf den Topf. Nach zuletzt starken, aber ungekrönten Leistungen gegen Warendorf und Drensteinfurt war Sahin dieses Mal überhaupt nicht zufrieden mit der Leistung seiner Truppe: "Das war das schlechteste Spiel, was ich mit dieser Mannschaft erlebt habe. Die Passqualität war schwach und die Laufbereitschaft war nicht da. Andre Zolda war der einzige, der seine Leistung gebracht hat." Trotz des erfolgreichen Saisonstarts übt sich Theile in Zurückhaltung: "Wir haben phasenweise richtig gut, teilweise aber auch nicht so gut gespielt. Wir hatten im richtigen Moment Glück und haben vorne die Dinger gut zu Ende gespielt."

SG Selm - TuS Hiltrup II     1:3 (1:2)
1:0 Kramzik (23.), 1:1 Hübener (30.),
1:2 Mersmann (36.), 1:3 Ashrafi (80.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (316 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (302 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (293 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (266 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (186 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
SV Mauritz - SV Fortuna Schapdetten 2:4
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
FC Mecklenbeck - SG Selm 0:6
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup 2:0
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 5:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 2:2
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SG Sendenhorst - BSV Ostbevern 1:2
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1