Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Mohamed Morsel sicherte mit seinem Treffer in der 20. Minuten den Erfolg des Davaria Davensbergs.

FC Mecklenbeck nah am ersten Punkt


Von Pascal Bonnekoh

(16.10.20) FC Mecklenbecks Coach Kadir Incekulak hat letzte Woche von einer Treppe gesprochen, die seine Mannschaft rauf und runter geht. Wenn im Erdgeschoss die Punkte verteilt werden, steht der FCM ungefähr auf der obersten Stufe der Kellertreppe. Denn bei der 0:1 (0:1)-Auswärtsniederlage gegen Davaria Davensberg reichte es zwar erneut nicht für Punkte, aber dieses Mal waren die Gäste so nah dran, wie nie zuvor.

Die Anfangsphase stand im Zeichen der Hausherren. Mit viel Ballbesitz bestimmten sie das Geschehen. Nach 20 gespielten Minuten belohnte Mohamed Morsel das dominante Auftreten. Nach einem Einwurf drehte sich Anas Lotfi um die eigene Achse und brachte die Kugel Richtung Tor. Morsel schob das heranfliegende Spielgerät von der linken Seite aus ins rechte Eck. Abgesehen vom Gegentor lief bisher noch alles nach Mecklenbecks Plan. "Wir haben uns bewusst dazu entschieden, uns das erstmal anzugucken und Davensberg den Ball laufen zu lassen", verrät Incekulak.

Chancenwucher lässt grüßen

Je mehr Zeit verstrich, desto besser kamen die Gäste in die Partie. Mit dem Treffer der Hausherren entstand eine offene Partie mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Während es Davensberg nicht gelang für die Vorentscheidung zu sorgen, scheiterte der FCM am Ausgleichstreffer. Die größte Chance auf Seiten der Hausherren hatte Torschütze Morsel, der im zweiten Durchgang aber nur Aluminium traf. Kurz vor Ende der Partie trat wiederum Serkan Can für die Gäste in Erscheinung. Der Innenverteidiger schaltete sich mit in die Offensive ein, sein Versuch flog aber knapp am Pfosten vorbei.

Trotz der drei Punkte war Davaria-Coach Masen Mahmoud nicht zufrieden: "Wir haben versäumt das zweite Tor zu machen und damit den Gegner am Leben gehalten. Das war ein Arbeitssieg." Während Incekulak die Moral seiner Mannschaft hervorhebt, sehnt er sich nach dem erlösenden Erfolg: "Wir waren klar das bessere Team Drei Punkte wären verdient gewesen und ein Punkt war mindestens drin. Diese Saison zieht sich viel Pech durch jedes unserer Spiele. Aber Hut ab vor meinem Team. Die haben eine super Leistung gebracht und trotz der Ergebnisse knacken wir weiterhin die 20 Mann Marke in jedem Training. Ich habe eine super Mannschaft und bin bin guter Dinge, dass wir am Sonntag Punkte holen werden."

Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck     1:0 (1:0)
1:0 Morsel (20.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisligen MS: Das Dreamteam aus 2020
» [mehr...] (776 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Saxonia trennt sich von Hirschfeld und Dornquast
» [mehr...] (383 Klicks)
3 Spielerpass: Stephan Waltring (GS Hohenholte)
» [mehr...] (275 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Stefan Bruns bleibt Trainer von BW Beelen
» [mehr...] (263 Klicks)
5 Spielerpass: Rassam Hassanzadeh Ashrafi (TuS Hiltrup II)
» [mehr...] (241 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Eintracht Münster - BW Greven 5:4 n.E.
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3