Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Wackers Machtdemonstration


Von Pascal Bonnekoh

(11.10.20) Nach 45 Minuten war die Partie zwischen dem SV Herbern II und Wacker Mecklenbeck bereits gegessen. Die überragenden Gäste aus Mecklenbeck machten kurzen Prozess und führten zur Halbzeit bereits mit sechs Treffern. Daher sah Wacker-Coach Costa Fetsch nach dem 6:1 (6:0)-Erfolges sogar freudig über den späten Gegentreffer hinweg.

Die Defensive Mecklenbecks war in den letzten Wochen nicht unbedingt für positive Schlagzeilen zu haben. Die Offensivabteilung wiederum trat Woche für Woche in Erscheinung. Nichtsdestotrotz hackte Fetsch unter der Woche bei Letzterem nochmal nach. Marius Schulz, der ehemalige Mecklenbecker Stürmer, besuchte die Truppe und feilte gemeinsam mit Fetsch Torabschluss. "Er hat in meiner ersten Saison bei Wacker damals über 30 Tore geschossen und auch im Entscheidungsspiel beim 1:0 getroffen. Er ist bereits eine kleine Wacker-Legende. Ich bin noch heute gut mit ihm befreundet. In einem Gespräch kam dann irgendwie heraus, dass er mal eine Einheit mit den Jungs macht. Ich glaube, dass tat den Jungs auch gut, mal was anderes zu machen", so Fetsch.

Doppelter Doppelpack

Schulz´ Methoden scheinen voll eingeschlagen zu haben. Neben den vielen Treffern ließen die Mecklenbecker zuletzt eben auch einige Chancen liegen. Gegen Herbern war davon nichts mehr zu sehen. Jonas Bexten setzte die neuen Eindrücke bereits nach zwei Minuten in die Tat um und brachte die Hausherren in Führung. Lukas Strohbücker zog in der 18. Minute nach, ehe Michael Averweg und Jan Hoffmann jeweils doppelt trafen. Der Treffer Tom-Louis Brinkmanns in der 85. Minute war dann nur noch leichte Ergebniskosmetik.

"Wir haben das richtig gut gemacht und waren sehr konzentriert. Wir haben uns viele Torchancen herausgespielt, aber auch viele genutzt. Heute gibt es nichts zu meckern. Von der ersten bis zur letzten Minute war das eine gute Leistung", so Fetsch. SVH-Coach Daniel Heitmann versuchte irgendwie noch etwas Positives aus der Partie zu ziehen: "Speziell die erste Halbzeit war sehr hart. Wir hatten keine Zuordnung und dazu lief bei Wacker der Ball extrem gut. Wir waren klar unterlegen. In der zweiten Halbzeit wollten wir zeigen, dass wir es aber auch anders können. Dann haben es wir auch besser gemacht und uns nicht aufgegeben."

SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck     1:6 (0:6)
0:1 Bexten (2.), 0:2 Strohbücker (18.),
0:3 Averweg (27.), 0:4 Hoffmann (28.),
0:5 Hoffmann (39.), 0:6 Averweg (45.),
1:6 Brinkmann (85.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Matthias Gerigk beendet Trainertätigkeit bei BW Ottmarsbocholt am Saisonende
» [mehr...] (457 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westhues-Comeback in Westkirchen
» [mehr...] (409 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Marcel Bonnekoh wird Coach des TuS Ascheberg
» [mehr...] (375 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS: Wacker Mecklenbeck III ist nicht nur auf Instagram spitze
» [mehr...] (218 Klicks)
5 Kreisliga B2 MS: VFL Sassenberg II - SV Mauritz II 2:3
» [mehr...] (215 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3
TuS Saxonia Münster - FC Münster 05 2:5