Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Wolbeck macht es spannend


Von Pascal Bonnekoh

(12.10.20) Irgendwann musste die Zeit des VfL Wolbeck II einfach kommen. Nach vier punktlosen Spielen in Folge mit insgesamt nur drei Treffern trat der Wolbecker Phönix aus der Asche. Mit 5:2 (3:0) schickten sie Davaria Davensberg wieder nach Hause, doch nicht ohne es zeitweise selbst nochmal spannend gemacht zu haben.

Mit einer komfortablen 3:0-Führung gingen die Wolbecker in die Pause. "Wir hätten sogar 4:0 führen müssen, da wir noch ein, zwei gute Dinger liegen gelassen haben", so VfL-Chefcoach Jörg Eichholt. Ben Schragen eröffnete die Partie in der siebten Minute, ehe Sven Möllmann in der 24. und 31. Spielminute gleich doppelt nachlegte. Der erste Punktgewinn dieser Saison war spätestens nach dem Doppelpack Möllmanns fest eingeplant. Davensberg hatte aber dann doch noch etwas dagegen.

Möllmann macht die Schleife drum

Nachdem im zweiten Durchgang Wolbeck erneut Chancen liegen ließ, kamen die Gäste per Elfmeter zurück in die Partie. Mohamed Morsel trat in der 65. Minute an und versenkte den Strafstoß. Drei Minuten später kam es noch dicker für die Hausherren. Nach einer Unkonzentriertheit Wolbecks machte Jerome Wilocks mit seinem Treffer die Partie endgültig nochmal spannend. "Da sind wir ins Schwimmen geraten", so Eichholt. Die Davaren rochen die Überraschung und setzten alles auf Angriff. Wolbeck übte sich wiederum in Tempogegenstößen. "Den fünften Konter haben wir dann endlich auch mal genutzt", beschrieb Eichholt den Moment, als ihn ein riesiger Stein vom Herzen fiel.

Robert Wopke, zu Saisonbeginn aus Everswinkel dazugestoßen, zerstörte in der 81. Spielminute die Davensberger Hoffnungen und sicherte mit seinem Treffer den ersten Dreier dieser Spielzeit. Torjäger Möllmann ließ es sich in der 86. Minute nicht nehmen, noch einen drauf zu setzen und den eigenen Hattrick perfekt zu machen. "Das war der langersehnte Dreier, den wir brauchten. Patrick Timmermann hat heute im Tor sein Saisondebut gegeben und in der ersten Halbzeit ein paar Dinger rausgeholt. Das war eine sehr, sehr gute Leistung. Ansonsten waren aber von eins bis elf inklusive Wechsel heute alle gut", freute sich Eichholt.

VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg     5:2 (3:0)
1:0 Schragen (7.), 2:0 Möllmann (24.),
3:0 Möllmann (31.), 3:1 Morsel (65./Elf.),
3:2 Willocks (68.), 4:2 Wopke (81.),
5:2 Möllmann (86.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Matthias Gerigk beendet Trainertätigkeit bei BW Ottmarsbocholt am Saisonende
» [mehr...] (457 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westhues-Comeback in Westkirchen
» [mehr...] (409 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Marcel Bonnekoh wird Coach des TuS Ascheberg
» [mehr...] (375 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS: Wacker Mecklenbeck III ist nicht nur auf Instagram spitze
» [mehr...] (218 Klicks)
5 Kreisliga B2 MS: VFL Sassenberg II - SV Mauritz II 2:3
» [mehr...] (215 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3
TuS Saxonia Münster - FC Münster 05 2:5