Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Aasee dreht weiter auf


Von Pascal Bonnekoh

(25.10.20) Kurze Zeit hatten sie bei BW Aasee II wohl Angst, dass sie sich am Ende der Saison wieder im Abstiegskampf befinden könnten. Nach drei Auftaktniederlagen trat die Zwote zuletzt aber lediglich positiv in Erscheinung. Mit dem 5:1 (3:0)-Heimerfolg über Davaria Davensberg setzten sie ihren Erfolgstrend fort.

BWA-Spielertrainer Björn Hartmann weiß woher der plötzliche Leistungswandel kommt: "Wir sind geduldig geblieben und haben noch etwas am System gefeilt. Dazu kommen gerade einige Studis wieder, die wegen Corona in ihrer Heimat waren. Der Kader füllt sich wieder." Zunächst traten aber erstmal die üblichen Verdächtigen in den Vordergrund. Denn einer, der die ganze Saison schon am Start ist, brachte die Hausherren auf die Siegerstraße. Nach einem Handspiel im Strafraum traf Freddie Sommer vom Punkt. Auch Nick Steffen stand in der bisherigen Saison in jeder Partie auf dem Platz. Er wiederum drückte die Kugel nach einem Querpass von Felix Mersmann zum 2:0 über die Linie (27.).

Auch ein Neuling darf ran

Sommer setzte bei nasskaltem Wetter vor dem bitter benötigten Pausentee noch einen drauf und stellte in der 37. Minute auf 3:0. Wenn zu diesem Zeitpunkt das Spiel nicht ohnehin bereits entschieden war, machte spätestens Lasse Schünemann in der 75. Spielminute den Deckel drauf. Er selbst eroberte die Kugel, um nach einem Steckpass den Ball erneut zu erhalten und im Kasten unter zu bringen. Ein Neuling durfte dann aber auch noch ran. Elia Chryssos schraubte in seinen ersten 23 Minuten in dieser Spielzeit das Ergebnis kurze Zeit später noch weiter in die Höhe. Nach einem langen Ball über die Kette tauchte er allein vor dem gegnerischen Schlussmann auf.

Jahja Raed besorgte in der 83. Spielminute immerhin noch den Davensberger Ehrentreffer. "Das Ergebnis wirkt eindeutig. Wir hatten noch mehr Chancen, aber Davensberg auch. Am Ende gleicht es sich wahrscheinlich etwas aus. Nach dem ersten oder zweiten Tor hatten wir aber schnell die Oberhand. Am Ende ist Davensberg etwas auseinander gebrochen, während wir gut wechseln konnten und schnelle Leute reingebracht haben. Vor dem Spiel gab es leider viel Chaos, da der Platz gesperrt wurde und wir auf Asche ausweichen mussten. Wir trainieren jetzt auch seit drei Wochen auf dem Platz. Das war vielleicht ein kleiner Vorteil für uns", resümierte Hartmann die 90 Minuten.

BW Aasee II - Davaria Davensberg     5:1 (3:0)
1:0 Sommer (8./Elf.), 2:0 Steffen (27.),
3:0 Sommer (37.), 4:0 Schünemann (75.),
5:0 Chryssos (82.), 5:1 Raed (83.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Roland Jungfermann ist auf direktem Weg zur Silberhochzeit
» [mehr...] (285 Klicks)
2 Spielerpass: Adam Kozakowski (BG Gimbte)
» [mehr...] (211 Klicks)
3 Spielerpass: Gerrit Borgers (Wacker Mecklenbeck)
» [mehr...] (202 Klicks)
4 Kreisliga A3 MS: Im Nienberger Keller brennt ein Lichtlein
» [mehr...] (194 Klicks)
5 Frauen Kreisliga: Daniel Niehoff verlässt die Damen von Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (187 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3
TuS Saxonia Münster - FC Münster 05 2:5