Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2 MS

Lukas Mönter beendet eine kurze Fußballpause und kommt bei Wacker unter. Foto: Warendorfer SU
Tobias Bruder kehrt nach einem Jahr bei der U19 des SC Münster 08 zurück nach Mecklenbeck. Foto: SC Münster 08

Doppelter Zuwachs für Wackers Hintermannschaft


Von Fabian Renger

(02.05.22) Nicolas Hendricks ist ein fleißiger Kerl. Der Sportliche Leiter von Wacker Mecklenbeck erledigt gerade eine Kader-Hausaufgabe nach der nächsten. Nach der Verpflichtung von Niklas Wiechert (TuS Altenberge) schiebt Hendricks nun die zwei nächsten Neuzugänge hinterher. Wackers Hintermannschaft bekommt noch einmal doppelten Zuwachs. Zudem hat Hendricks auch das Trainerteam komplettiert.

Beim Namen Lukas Mönter dürfte es bei A-Liga-Insidern klingeln. Bis zum Jahr 2020 spielte Mönter für die Warendorfer SU, danach legte er eine umzugs- und coronabedingte fußballerische Schaffenspause ein. Neuerdings wohnt er in Münster und wollte die Treter wieder aus dem Schrank holen. Bei der Vereinssuche wurde er an der Egelshove fündig. Einige Male trainierte er zur Probe mit und überzeugte das Trainerteam um Daniel Efker. "Er hat sich richtig gut gemacht dafür, dass er so eine lange Pause hatte", sagt Hendricks. Körperlich braucht sich Mönter nicht zu verstecken, er verfügt zudem über eine gute Dynamik. Mönter (Jahrgang 1999) ist Außenverteidiger und als solcher vornehmlich für die rechte Seite vorgesehen.

Bruder kehrt zurück

Der nächste Neue hört auf den Namen Tobias Bruder und ist ebenfalls ein Defensiv-Spezialist. "Kopfballstark, zweikampfstark und für sein Alter auch schon relativ weit, was die Körperlichkeit angeht und er ist Ur-Mecklenbecker", zählt Hendricks die Vorzüge auf. Man freue sich extrem übers Bruder Rückkehr. Bis zum vorigen Sommer kickte Bruder noch für Wacker, ehe er sich bei Münsters 08 U19 in der Landesliga probierte. Dort avancierte Bruder direkt zum Stammspieler und kam in sämtlichen 19 Ligaspielen zum Einsatz. Dass er nun direkt wieder kommt, ist also tatsächlich ein Grund zur Freude. Den Punkt mit der Körperlichkeit können wir bestätigen: Laut Öffnet externen Link in neuem Fensterseines Fussball.de-Profils ist Bruder 1,96 Meter groß und wiegt stolze 99 Kilo. Und das mit 19 Jahren. Nicht so wenig. Wo genau Bruder in der Defensive zum Einsatz komme, müsse man noch sehen, so Hendricks.

Außerdem haben die Wackeraner ihr Trainerteam komplett. Daniel Efker und Stefan Bischoff (ersetzt im Sommer Hannes Kämmerling) werden mit Jan Walczak zusammenarbeiten. Der ist aktuell bereits der dritte Mann in Ekfers Trainerteam und wird es somit auch bleiben. Da Walczak eine zentrale Rolle in der Jugendabteilung innehat, habe man lange über diese Personalie nachgedacht. "Wir nehmen ihn sehr, sehr gerne in die Erste dazu", sagt Hendricks nun. Walczak sei speziell dafür zuständig, den jungen Spielern einen guten Übergang in den Seniorenbereich zu ermöglichen.

weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 1. Spieltag
» [mehr...] (509 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: Mo Seye kickt jetzt in der Schlage
» [mehr...] (410 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyems Zukunft in der B-Liga steht auf der Kippe
» [mehr...] (391 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 1. Spieltag
» [mehr...] (374 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS 22/23: Quickies, 1. Spieltag
» [mehr...] (319 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Horstmar 1    5:0 3  
2    SF Gellendorf 1    6:3 3  
3    GWA Rheine 1    5:2 3  
4    Oeding 1    4:1 3  
5    FSV Ochtrup 1    4:2 3  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SG Telgte II - SV Mauritz 1:2
SC Münster 08 II - SV Ems Westbevern 1:3
TSV Handorf - SC Westfalia Kinderhaus III 3:0
VfL Sassenberg - 1. FC Gievenbeck II 1:1
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:1
Fortuna Schapdetten - SG Selm 1:1
SV Bösensell - GW Albersloh 1:1
SV Herbern II - TuS Saxonia Münster 3:1
TuS Hiltrup II - GW Amelsbüren 1:4
BW Aasee II - Eintracht Münster 1:3
BSV Ostbevern - Warendorfer SU 0:1
TuS Ascheberg - BSV Roxel II 5:4
SW Havixbeck - BW Ottmarsbocholt 3:0
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.