Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Marc Düker (l.) versucht alles, um Aschebergs Philipp Brumann (r.) vom Ball zu trennen.

Nichts für Fußball-Ästheten


Von Pascal Bonnekoh

(15.11.21) Auf dem tiefen und nassen Rasen in Ascheberg wurde den Zuschauern wahrlich kein sonderbar ansehnliches Spiel geboten. "Das war nichts für Fußball-Ästheten", berichtete SV Rinkerodes Coach Sven Kuschel. TuS-Übungsleiter Marcel Bonnekoh sah das ziemlich ähnlich: "Es ging viel hin und her. Es gab gefühlt 250 Einwürfe im Spiel." Ein paar Törchen gab es trotzdem zu bestaunen. 3:1 (1:0) gewannen die Rinkeroder beim TuS.

Das Spiel selbst lässt sich relativ schnell abfrühstücken. Während viele lange Bälle das Spielgeschehen dominierten, war Rinkerode den einen Ticken besser. In der 13. Spielminute setzte Rinkerodes Kapitän Alexander Kiel sehenswert Torjäger Jan Hoenhorst in Szene, der zum 1:0 einschob. "Es läuft gerade viel gegen uns. Das Tor sah gefährlich nach Abseits aus, aber kein Vorwurf an den Schiri. Alleine kann man sowas schwer sehen, aber wenn es gut läuft, pfeift er das auch mal", ärgert sich Bonnekoh.

Torwart mit dem Ehrentreffer 

Kurz darauf knallte ein weiterer Schuss Rinkerodes an den Querbalken. Aber auch Ascheberg hatte die ein oder andere Möglichkeit zum Ausgleich. Nach Wiederanpfiff erhöhte wiederum Jannik Jakobtorweihe auf 2:0 (50.). Und spätestens mit Kiels Treffer zum 3:0 in der 72. Minute war die Partie dann auch gegessen. Immerhin betrieb Simon White noch ein wenige Ergebniskosmetik (89.). Dieser Treffer spiegelt Aschebergs derzeitige Situation jedoch perfekt wieder. Denn nachdem Ascheberg bereits drei Mal gewechselte hatte, verletzte sich ein Spieler. Der TuS hatte keinen Auswechselspieler mehr und spielte die letzten zehn Minuten in Unterzahl zu Ende. Und ausgerechnet dann trifft mit White auch noch der eigentliche Torhüter, der im Feld aushelfen musste.

"Die Jungs haben eine super Moral gezeigt, aber es läuft einfach aktuell nicht. Das Spielglück, was wir in den ersten Spielen hatten, ist jetzt überhaupt nicht mehr auf unserer Seite. Auch wenn Rinkerode schon einen Ticken besser war und mit Kiel haben sie dann auch noch den einen Unterschiedsspieler, der das erste Tor überragend vorbereitet und das Dritte selbst macht", berichtet Bonnekoh. Kuschel war erneut ziemlich ähnlicher Ansicht, wie sein Trainerkollege: "Das Spiel war schwere Kost. Auf dem Platz war wenig Spiel möglich. Daher war es ein Arbeitssieg, der aus meiner Sicht auch verdient ist. Ascheberg hat personell enorm zu kämpfen und wir ebenso. Unter den Voraussetzungen passt das."

TuS Ascheberg - SV Rinkerode     1:3 (0:1)
0:1 Hoenhorst (13.), 0:2 Jakobtorweihe (50.),
0:3 Kiel (72.), 1:3 White (89.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Wacker Mecklenbeck stellt drei weitere Neuzugänge vor
» [mehr...] (493 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 26. Spieltag
» [mehr...] (264 Klicks)
3 Querpass: Kreis Münster fiebert Pokalendspiele entgegen
» [mehr...] (261 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Quickies, 27. Spieltag
» [mehr...] (259 Klicks)
5 Kreisliga B2: Quickies - 27. Spieltag
» [mehr...] (224 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 2:4
BG Gimbte - TuS Altenberge II 0:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 5:1
Warendorfer SU - SG Selm 4:2
Davaria Davensberg - SV Rinkerode 1:2
SV Herbern II - BW Aasee II 2:3
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Nienberge - GS Hohenholte 2:1
FC Greffen - SC Füchtorf 1:0
TuS Ascheberg - Warendorfer SU 1:3
Warendorfer SU II - SC Everswinkel 0:3
SV Fortuna Schapdetten - SW Havixbeck 2:4
Münster 05 - TuS Altenberge II 5:3
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 2:2
Eintracht Münster - SC Nienberge 0:4
SW Havixbeck - BSV Roxel 2:6
SV Mauritz - Saxonia Münster 5:2
BG Gimbte - 1. FC Gievenbeck 1:1
SG Selm - Davaria Davensberg 5:1
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 2:1
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 4:2
VfL Wolbeck II - BW Ottmarsbocholt 8:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:0
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:2
SG Sendenhorst - SC Hoetmar 1:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 1:2
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 3:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 1:7
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU 1:2
FC Münster 05 - Eintracht Münster 3:0
BSV Ostbevern - SC Hoetmar 1:2
TuS Hiltrup II - BW Aasee II 4:0
SV Herbern II - VfL Wolbeck II 2:0
SG Selm - Wacker Mecklenbeck 3:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 2:5
GW Albersloh - SV Rinkerode 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:4
BW Beelen - Warendorfer SU II 4:1
BSV Ostbevern - SC Everswinkel 0:3
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 0:2
TuS Saxonia Münster - BSV Roxel II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 3:0
SW Havixbeck - BG Gimbte 0:0
BSV Roxel II - SV Mauritz 0:3
FC Greffen - SV Ems Westbevern 1:2
GS Hohenholte - SW Havixbeck 0:0
Warendorfer SU II - SC Münster 08 II 2:1
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 0:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:0