Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Zahlreiche intensive Zweikämpfe, wie hier Rinkerodes Kapitän Alexander Kiel (r.) und Warendorfs Kicker Christoph Freye (l.), lieferten sich die beiden Kontrahenten im Topspiel.

Verletzungen überschatten Topspiel


Von Pascal Bonnekoh

(13.12.21) Für das zweite Topspiel in Folge reiste die Warendorfer SU zum SV Rinkerode. Und das Spiel hielt, was es versprochen hatte. In einem hochklassigen Match setzten sich die favorisierten Warendorfer mit 4:2 (2:0) durch und marschierten dank des Unentschiedens von Wacker Mecklenbeck sogar an die Tabellenspitze. Wegen je einer schweren Verletzung auf beiden Seiten geriet die schön anzusehende Partie jedoch schnell wieder in den Hintergrund. 

Auf Rinkeroder Seite verletzte sich Pascal Heithorn schwer am Knie. Er wurde mit dem Krankenwagen direkt in das nächste Krankenhaus gebracht. "Es war ein richtig gutes Fußballspiel, das aber durch die Verletzung von Pascal etwas überschattet wird", berichtet Rinkerodes Coach Sven Kuschel. WSU-Übungsleiter Roland Jungfermann erging es ähnlich. Denn auch Tom Kruse konnte die Partie nicht zu Ende bringen. Er brach sich das Schlüsselbein. "Das war ein verdienter, aber teuer erkaufter Sieg", so Jungfermann. Schnelle Genesung wünscht Heimspiel-online!

Ein guter Abschluss 

Fußball wurde trotz der zwei Schockmomente gespielt. Und das sogar ziemlich ansehnlich. Zu Beginn der Partie waren die Gastgeber aus Rinkerode die etwas griffigere Mannschaft. Den ersten Treffer dieser Partie machten dennoch die Warendorfer. Mit einem wunderschönen Kopfball gegen die Laufrichtung traf Julian Gösling zum 1:0 (18.). "Mit dem Treffer haben wir dann auch Sicherheit und mehr Spielkontrolle bekommen", berichtet Jungfermann. Trotzdem kamen auch die Rinkeroder zu dicken Chancen. Marc Dükers Volleyschuss parierte Keeper Thomas Schmidkte. Und kurze Zeit später knallte ein weiterer Versuch an Warendorfs Querbalken. Das Tor machten aber wieder die Gäste. Nach einem Pressschlag mit Schlussmann Steffen Rips bejubelte Tobias Schwienhorst das 2:0 (40.).

Nach Wiederanpfiff machte erneut Gösling dann auch schon den vermeintlichen Deckel auf diese Partie (51.). Jetzt gelang aber auch den Rinkerodern endlich mal ein Tor. Jan Hoenhorst war per Kopf erfolgreich (53.). "Nach dem 3:0 denkt man, dass das Spiel gelaufen ist. Das 1:3 war dann ärgerlich. Dadurch wurden die Gegner natürlich hellhörig", so Jungfermann. Der überragend aufgelegte Gösling machte den Rinkerodern aber erneut einen Strich durch die Rechnung. Mit seinem dritten Treffer an diesem Tag stellte er den alten Abstand wieder her (72.). "Beim 4:1 dachte man dann wieder, dass es durch ist, aber nach einem Einwurf haben wir dann das 4:2 kassiert. Danach haben wir es aber souverän über die Bühne gebracht", fasst Jungfermann die hitzige Schlussphase zusammen. Nils Wilmer hatte es für die Rinkeroder nochmal etwas spannend gemacht (79.).

Trotz der Niederlage war Kuschel mit der Partie zufrieden: "Das war heute ein sehr gutes Kreisliga A-Spiel. Es ging rauf und runter. Letztendlich war Warendorf etwas reifer. Die waren einfach effizienter. Wir haben zu viele Chancen gebraucht, um ein Tor zu machen. Aber das war ein guter Abschluss für die Fans. Es war einiges los am Sportplatz." Das sah Jungfermann ähnlich: "Dass das ein enges und intensives Spiel wird, war mir vorher klar." Und zur erkämpften Tabellenführung gab er dann auch noch eine kurze Einschätzung ab: "Natürlich freut man sich, aber das ist keine Garantie, dass man Tabellenführer bleibt. Das wird eine harte Rückrunde. Wir wissen um die Qualität von Wacker. Wir wissen aber auch um unsere Qualität."

SV Rinkerode - Warendorfer SU     2:4 (0:2)
0:1 Gösling (18.), 0:2 Schwienhorst (40.),
0:3 Gösling (51.), 1:3 Hoenhorst (53.),
1:4 Gösling (72.), 2:4 Wilmer (79.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Wacker Mecklenbeck stellt drei weitere Neuzugänge vor
» [mehr...] (493 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 26. Spieltag
» [mehr...] (264 Klicks)
3 Querpass: Kreis Münster fiebert Pokalendspiele entgegen
» [mehr...] (261 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Quickies, 27. Spieltag
» [mehr...] (259 Klicks)
5 Kreisliga B2: Quickies - 27. Spieltag
» [mehr...] (224 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 2:4
BG Gimbte - TuS Altenberge II 0:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 5:1
Warendorfer SU - SG Selm 4:2
Davaria Davensberg - SV Rinkerode 1:2
SV Herbern II - BW Aasee II 2:3
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Nienberge - GS Hohenholte 2:1
FC Greffen - SC Füchtorf 1:0
TuS Ascheberg - Warendorfer SU 1:3
Warendorfer SU II - SC Everswinkel 0:3
SV Fortuna Schapdetten - SW Havixbeck 2:4
Münster 05 - TuS Altenberge II 5:3
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 2:2
Eintracht Münster - SC Nienberge 0:4
SW Havixbeck - BSV Roxel 2:6
SV Mauritz - Saxonia Münster 5:2
BG Gimbte - 1. FC Gievenbeck 1:1
SG Selm - Davaria Davensberg 5:1
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 2:1
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 4:2
VfL Wolbeck II - BW Ottmarsbocholt 8:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:0
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:2
SG Sendenhorst - SC Hoetmar 1:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 1:2
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 3:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 1:7
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU 1:2
FC Münster 05 - Eintracht Münster 3:0
BSV Ostbevern - SC Hoetmar 1:2
TuS Hiltrup II - BW Aasee II 4:0
SV Herbern II - VfL Wolbeck II 2:0
SG Selm - Wacker Mecklenbeck 3:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 2:5
GW Albersloh - SV Rinkerode 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:4
BW Beelen - Warendorfer SU II 4:1
BSV Ostbevern - SC Everswinkel 0:3
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 0:2
TuS Saxonia Münster - BSV Roxel II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 3:0
SW Havixbeck - BG Gimbte 0:0
BSV Roxel II - SV Mauritz 0:3
FC Greffen - SV Ems Westbevern 1:2
GS Hohenholte - SW Havixbeck 0:0
Warendorfer SU II - SC Münster 08 II 2:1
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 0:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:0