Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Wolbeck ohne Schnitte gegen Hiltrup


Von Fabian Renger

(13.09.21) Die Not war groß bei der Reserve des VfL Wolbeck. Sieben Leute fehlten Coach Jörg Eichholt für das Spiel gegen die Reserve des TuS Hiltrup. Am Samstagmorgen stand er plötzlich nur noch bei elf einsatzfähigen Leuten. Er reaktivierte Leute wie Sven Möllmann und nominierte Leute in den Kader, die in der ganzen Woche nicht trainierten. "Dass das nicht hundertprozentig funktioniert, ist klar. Spielerisch habe ich nicht viel erwartet", gestand Eichholt. Was ihn schon etwas fuchsig machte: Die Deutlichkeit des Resultats und die Art und Weise. Mit 1:6 (0:3) wurden die Wolbecker aus dem eigenen Stadion gefegt.

Insbesondere den Einsatz und Zweikampfwillen vermisste Eichholt bei seiner Elf. "Deswegen bin ich ein bisschen enttäuscht" ,resümierte er. Seine Elf kam kaum hinterher gegen den TuS. Der wiederum war mit drei Spielern der Westfalenliga-Equipe an den Start gegenangen (Lars Finkelmann, Deniz Syska, Moritz Revermann). Das war schon ein klarer Unterschied in der jeweiligen Besetzungsliste. "Ich will das Ergebnis nicht überbewertet wissen", kommentierte der frische Hiltruper Übungsleiter Ronald Schulz. "Der Sieg ist, glaube ich, ein bisschen zu hoch ausgefallen. Wie es richtig zustande kam, kann ich mir noch nicht so richtig erklären. Auf einmal stand es 6:1."

Seine Elf, das hatte er ihr mit auf den Weg gegeben, sollte im ersten Spiel der Saison vor allem Spielfreude an den Tag legen. Das setzten die Hiltruper toll um. Syska (10.) sowie zweimal Marcel Lolaj (12./44.) trafen vor der Pause. Spätestens mit dem 4:0 durch Sebastian Hübener unmittelbar nach Wiederbeginn waren die Hausherren endgültig gebrochen (47.).  Lolaj legte noch das 5:0 nach (53.), ehe André Mertens via Foulelfmeter den 1:5-Ehrentreffer besorgte (57.).

Das Bemerkenswerteste kam zum Schluss. Außenverteidiger Jens Henrotte spielte sich via Doppelpass mit Alexander Leschniok nach vorne. Die Laufwege passten, die Pässe passten - Henrotte vollendete schlussendlich zum 6:1-Endstand (83.). Es war ein wunderbarer Spielzug. "Ich habe mir sagen lassen, dass er eigentlich nicht für seine Treffsicherheit bekannt ist. Da hat er sich selbst gewundert", lobte ein gut gelaunter Schulz, dem seine Elf Spaß macht. Eichholt wiederum hoffte, dass es nur eine einmalige Geschichte gewesen sei. "Ich hoffe, dass es ein Denkzettel und Weckruf war."

VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:6 (0:3)
0:1 Syska (10.), 0:2 Lolaj (12.)
0:3 Lolaj (44.), 0:4 Hübener (47.)
0:5 Lolaj (53.), 1:5 Mertens (57./FE)
1:6 Henrotte (83.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (253 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (243 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1