Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Herbern hat die Pause verkraftet


Von Pascal Bonnekoh

(25.10.21) Zahlreiche Mannschaften haben in dieser Saison gezeigt, dass sie nach einer längeren Pause erstmal wieder reinkommen müssen. So erging es auch dem SV Herbern II. Nach zwei spielfreien Wochen zeigte man gegen den VfL Wolbeck II eine etwas ernüchternde Leistung. Gegen die zweite Mannschaft des TuS Hiltrup knüpfte man wiederum am herausragenden Saisonstart an und gewann auswärts 3:1 (1:1).

Den deutlich besseren Start in diese Partie erwischten wiederum die Hiltruper. Mit einem abgefälschten Schuss brachte Sebastian Hübener die Hausherren in Front (23.). "Wir haben da weitergemacht, wo wir gegen Aasee II und davor auch schon gegen Meckenbeck aufgehört haben. Wir haben eine überragende Leistung geboten und Herbern am Anfang an die Wand gespielt. Danach hätten wir durch Marcel Lolaj noch zwei glasklare Tor machen müssen und uns wurden noch zwei Elfmeter versagt", berichtet Hiltrups Coach Ronald Schulz.

Tor von der Mittellinie

Herberns Coach Marian Tüns sah das naturgemäß etwas anders: "Die erste Halbzeit war aus meiner Sicht relativ ausgeglichen. Nach dem Rückstand haben wir dann auf das 1:1 gedrängt." Und noch vor dem Seitenwechsel belohnte Mirco Kortendick nach Vorlage von Tim Jäger dann auch die Herberner (44.). Und im zweiten Durchgang legten die Gäste dann auch direkt nach. Helge Walters wollte einen Freistoß von der Mittellinie einfach nur hoch und weit in den gegnerischen Strafraum bolzen. Hiltrups Schlussmann Marten Paul Eickmeyer unterschätzte die eigentliche Flanke jedoch, sodass die Kugel auf direktem Weg in den Kasten ging (57.).

"Durch einen unnötigen Torwartfehler gehen wir in unserer empfindlichsten Drangphase in Rückstand. Das war psychologisch nicht so gut, aber Kompliment an die Mannschaft. Die haben unbeeindruckt davon weiter gespielt. Am Ende des Tages haben wir dann alles nach vorne geworfen. Sowas lässt sich so eine Mannschaft wie Herbern dann aber nicht entgehen", so Schulz. Und tatsächlich vollendete Philo Gremme nach abermaliger Vorlage von Jäger einen Konter zum 3:1-Endstand (90.+1).

"Hiltrup hat alles versucht, um zum Ausgleich zu kommen. Sie haben uns stellenweise sogar hinten reingedrückt, aber wir haben das gut wegverteidigt, wenig Chancen zugelassen und selbst Kontergelegenheiten ausgelassen. Aus meiner Sicht geht der Sieg wegen der zweiten Halbzeit in Ordnung", berichtet Tüns. Schulz hätte sich wiederum eine Belohnung für die starke Leistung seiner Mannschaft gewünscht: "Das tut einem so ein bisschen im Herzen weh. Wie schon gegen Mecklenbeck, haben wir auch heute den Platz als Verlierer verlassen. Die Jungs waren nach Abpfiff schon ordentlich geknickt."

TuS Hiltrup II - SV Herbern II     1:3 (1:1)
1:0 Hübener (23.), 1:1 Kortendick (44.),
1:2 Walters (57.), 1:3 Gremme (90.+1)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Stadti-Vorverkauf ist nochmal verschoben
» [mehr...] (389 Klicks)
2 Querpass: Rroma Kultur Verein auf Bewährung bis zum Saisonende
» [mehr...] (344 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Quickies, 15. Spieltag
» [mehr...] (290 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: FC Mecklenbeck nach Spielabsage in Impfnot
» [mehr...] (276 Klicks)
5 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
» [mehr...] (251 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GW Albersloh - VfL Wolbeck II 2:1
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Beelen - BSV Ostbevern 3:1
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 2:8
BW Aasee II - SV Rinkerode 0:1
SV Herbern II - SG Selm 0:2
Davaria Davensberg - VfL Wolbeck II 5:1
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:2
FC Münster 05 - 1. FC Gievenbeck II 3:0
BG Gimbte - SC Westfalia Kinderhaus II 0:2
TuS Altenberge II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 0:2
SG Sendenhorst - FC Greffen 5:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 2:0
BSV Roxel II - Eintracht Münster 3:2
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup II 0:4
GS Hohenholte - SV Mauritz 1:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SC BG Gimbte - SW Havixbeck 1:2
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5