Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

"Jetzt heißt es Abstiegskampf"


Von Pascal Bonnekoh

(17.10.22) Nach zuletzt eigentlich recht erfolgreichen Wochen ist der SC Nienberge auf den Boden der Tatsachen geplumpst. Nach der 0:2 (0:1)-Auswärtsniederlage beim TuS Ascheberg ist zumindest für Coach Gerrit Rolwes klar, wohin der Blick in naher Zukunft geht.

"Jetzt heißt es Abstiegskampf. Nach der starken Rückrunde im letzten Jahr hatte ich eigentlich andere Hoffnungen, aber jetzt müssen wir schnell die Sinne der Jungs schärfen. Wir müssen jetzt mehr ergebnisorientierter, als entwicklungsorientierter spielen", so Rolwes. Dabei spielte man sich gegen den TuS eigentlich häufig ins letzte Drittel. Gefährliche Abschlüsse kamen dabei aber nur selten zustande.

"Das war die Grundlage für den Sieg"

Der TuS hatte hingegen ein paar Geistesblitze. Jonas Hüging schnappte sich beispielweise in der 28. Minute die Kugel und ließ einfach mal drei, vier Gegenspieler stehen und und haute die Kugel zum 1:0 in die Maschen. Zuvor hätte es bereits gut und gerne einen Elfer für den TuS geben können. Mirco Frenking vernaschte seinen Gegenspieler, zog in den Sechzehner und wurde dort zu Fall gebracht. Der Unparteiische ließ die Begegnung aber laufen. "Wir hätten uns nicht beschweren dürfen, wenn wir in der ersten Halbzeit einen Elfmeter gegen uns bekommen", gab Rolwes zu.

Im zweiten Durchgang drehte sich der Wind zwar etwas mehr in Richtung Nienberge, aber weiterhin blieben ordentliche Torchancen Fehlanzeige. Stattdessen machte Fynn Claassen den Deckel drauf. Der kurz zuvor eingewechselte Romano Severin rutschte als letzter Mann aus und überließ dem Ascheberger Offensivmann die Kugel, der wiederum zur Freude von seinem Coach Marcel Bonnekoh gegen Keeper Ole Lars Niehoff cool blieb: "In der zweiten Halbzeit hat uns etwas der Mut im eigenen Ballbesitz verlassen. Nienberge wurde stärker. Die haben das über 90 Minuten gut rausgespielt. Wir sind nicht so in unser Pressing gekommen. Wir mussten in zwei, drei Situationen leiden und viele lange defensive Wege gehen. Es freut mich, dass wir trotzdem zu Null gespielt haben. Das war die Grundlage für den Sieg."

TuS Ascheberg - SC Nienberge     2:0 (1:0)
1:0 Hüging (28.), 2:0 Claassen (69.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6