Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Irgendwann war es ein Derby


Von Pascal Bonnekoh

(31.10.22) Die rund 400 Zuschauer hatten von Anfang an richtig Bock auf das Nachbarschaftsduell zwischen BW Ottmarsbocholt und dem SV Bösensell. Die Spieler brauchten hingegen ein bisschen. Man ging zwar schlussendlich mit einem relativ drögen 1:1 (0:0) auseinander, aber immerhin wurde es im zweiten Durchgang nochmal richtig turbulent.

"Das war ein schönes Derby heute. Es war ordentlich Stimmung auf beiden Seiten. Bengalos. Trommeln. Alles, was man brauch. Die erste Halbzeit war aber noch nicht so interessant für die Zuschauer. In der zweiten Halbzeit hat es sich dann irgendwann zum Derby entwickelt", so Bösensells Coach Bernd Westbeld. Die ersten 45 Minuten lassen sich dementsprechend auch schnell abfrühstücken. Die Blau-Weißen Hausherren waren zwar einen Tick näher am Führungstreffer, aber so richtig gefährlich wurde es auf beiden Seiten nicht.

Elf Gelbe Karten in einer Halbzeit

Dafür gingen die Gastgeber dann kurz nach Wiederanpfiff in Front. Vincent Lindfeld scheiterte nach Vorarbeit von Benedikt Godek zunächst noch, aber im Nachfassen drückte Gunnar Nacke dann die Kugel über die Linie (51.). Und kurze Zeit später traf Nacke erneut. Dieses Mal hatte der Unparteiische jedoch zuvor ein Foulspiel erspäht und nahm die Bude daher zurück. Generell hatte der Schiedsrichter im zweiten Durchgang alle Hände voll zu tun. In den 45 Minuten plus Nachspielzeit musste er gleich elf Mal zum Gelben Karton greifen. Ottibottis Spielertrainer Sebastian Schnetgöke betonte aber, dass die Partie keineswegs ausgeartet sei: "Viele Gelbe Karten gab es wegen Meckerns. Das gehört in so einem Derby dazu. Es war aber nichts Dramatisches dabei. Es war kein unfaires Spiel."

Spätestens nachdem dann aber auch ein Treffer Bösensells wegen einer vermeintlichen Abseitsposition aberkannt wurde, waren beide Seite endgültig angezündet. In dem Trubel fanden wiederum die Gäste immer besser ins Spiel. Der erlösende Ausgleichstreffer fiel jedoch erst in der ersten Minute der Nachspielzeit. Till Leifken schickte Oliver Mersmann auf die Reise, der den Torschützen Marvin Janning bediente. Dank des Treffers war Westbeld dann auch zufrieden mit der Partie: "Ich glaube, dass beide Mannschaften mit dem 1:1 ganz gut leben können. Wir standen uns heute leider oft selbst im Weg und sind zu spät in den Derbymodus gekommen." Schnetgöke sah das recht ähnlich: "Wir hatten schon mehr Spielanteile, waren griffig in den Zweikämpfen und haben den Ball gut laufen lassen, aber mit dem 1:1 bin ich in so einem Spiel auch zufrieden."

BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell     1:1 (0:0)
1:0 Nacke (51.), 1:1 Janning (90.+1)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (546 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (462 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (351 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 17. Spieltag
» [mehr...] (302 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: TSV Handorf - FC Greffen 6:2
» [mehr...] (253 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0