Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Adam Ouedraogo (l.) machte in den Schlussminuten den Deckel auf die Partie.

Zu viel für Schapdetten


Von Pascal Bonnekoh

(30.10.22) Recht deutlich gewann der SC Nienberge auswärts mit 4:1 (3:0) bei Fortuna Schapdetten. Die Gastgeber hakten die Niederlage jedoch schnell ab, denn man wusste ziemlich genau, woran es lag.

"Wir haben aktuell einen ganz knappen Kader. Wir haben viele Verletzte. Dann waren noch zwei Spieler gesperrt, einer war im Urlaub und einer auf einer Hochzeit. Das konnte der Kader dann nicht mehr verkraften", so Schapdettens Coach Christopher Muck. Tatsächlich stellte sich der Trainer sogar notgedrungen selbst in der Sturmspitze auf. "Ich bin recht kopfballstark, aber eigentlich kein Stürmer. Das haben wir nach einer halben Stunde dann auch wieder umgestellt." Das verdeutlicht die Probleme Schapdettens wohl ziemlich eindrucksvoll.

"Wir hatten Stress mit der Sonne"

Nienberge hatte wiederum richtig Bock, auf den Sieg gegen den SV Rinkerode aufzubauen. Im ersten Durchgang war man klar am Drücker. Eine Ecke von Christoph Michel köpfte Malte Heller am zweiten Pfosten über die Linie (18.). Cedric Eisfeldt nahm sich wiederum nach rund einer halben Stunde ein Herz und hämmerte die Kugel per Volleyabnahme sehenswert ins lange Eck. Und kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Nick Daniel Münder nach einem Missverständnis in der Schapdettener Hintermannschaft auch schon auf 3:0 (40.). "Wir waren in der ersten Halbzeit sehr dominant. Wir haben es gut gemacht, aber Schapdetten war auch sehr passiv. Das ist eigentlich total untypisch für die", so Nienberges Coach Gerrit Rolwes.

Mit der Sonne im Rücken nahmen sich die Gastgeber für den zweiten Durchgang dann aber nochmal ein bisschen was vor. Und direkt nach Wiederanpfiff kam man durch Johannes Aldenhövel auch prompt zurück in die Partie. "Dann waren wir am Drücker. Wir hatten aber keine richtige 100-prozentige Torchance", berichtete Muck. Nienberge kam dennoch ein wenig ins Schwitzen. "Wir haben uns verunsichern lassen. Wir hatten Stress mit der Sonne. Wir haben die langen Bälle einfach gar nicht mehr gesehen. Wir haben uns dann aber gut reingekämpft und hatten in den entscheidenden Situationen das Glück auf unserer Seite", so Rolwes.

Die Führung hielt stand und Adam Ouedraogo machte kurz vor dem Abpfiff dann auch alles klar (90.). "Wegen der Anzahl der Chancen und auf Grund der ersten Halbzeit haben wir hochverdient gewonnen. In der zweiten Halbzeit wurde es nochmal etwas hektischer. Wir sind noch nicht so reif, dass wir so ein Spiel dann runterspielen können und gleichzeitig gibt Schapdetten auch nie auf", resümierte Rolwes.

Fortuna Schapdetten - SC Nienberge     1:4 (0:3)
0:1 Heller (18.), 0:2 Eisfeldt (31.),
0:3 Münder (40.), 1:3 Aldenhövel (46.),
1:4 Ouedraogo (90.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6