Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Stimmungsvolles Derby


Von Pascal Bonnekoh

(30.10.22) Das Nachbarschaftsduell zwischen GS Hohenholte und SW Havixbeck hatte so ziemlich alles zu bieten, was man sich in einem Derby wünscht. Zahlreiche Zuschauer sahen zwei unterschiedliche Halbzeiten, einen äußerst späten Siegtreffer, einen Platzverweis, sowie ein paar strittige Schiedsrichterentscheidungen, über die man sich in Zeiten des Videobeweises manchmal ja sogar irgendwie freut. Der 2:1 (1:0)-Auswärtserfolg der Havixbecker war das perfekte Spiel für die geschundene Seele der Fußballromantiker.

"Es war ein stimmungsvolles Derby. Es waren knapp 500 Zuschauer da. Was da los gewesen ist, kann man sich nicht vorstellen", freute sich Havixbecks Trainer Florian Brocks über die tolle Kulisse. Und es waren auch seine Jungs, die vor diesem Hintergrund den besseren Start in die Partie fanden. Jonas Lülf, Raphael Neiteler und Daniel Seidel vergaben zunächst jedoch noch aussichtsreiche Möglichkeiten. Und dann verwehrte der Unparteiische den Gästen auch noch einen laut Brocks "klaren Elfmeter". Kurz vor der Pause erlöste Jakob Temme die Schwarz-Weißen dann aber doch noch.

Bussmann zum Ausgleich 

Auf der anderen Seite hatte Paul Bay gerade den Ball nach einer Ecke ins Tor gestochert. Der Schiedsrichter zeigte zunächst auch noch auf den Mittelpunkt, aber nach kurzer Diskussion nahm er seine Entscheidung zurück und entschied auf Freistoß für Havixbeck. Im direkten Gegenzug ließ Seidel den Ball auf Lukas Hehn klatschen, der tief auf Temme spielte. Und der Havixbecker Kapitän hämmerte die Kugel im ersten Kontakt einfach in den Winkel (44.). Kurz vor dem Treffer hatte Hohenholtes Coach Lukman Atalan wiederum ein Foulspiel an seinem Spieler gesehen: "Timo Nolte war zuerst am Ball und wurde dann mit einem gestreckten Bein gefoult. Der Schiedsrichter ließ aber weiterlaufen. Das waren für mich zwei spielentscheidende Szenen."

Im zweiten Durchgang war den Gelb-Schwarzen aber der Frust schon wieder nicht mehr anzumerken. Man übernahm die Spielkontrolle und kam zu einigen Torchancen. Jetzt scheiterten wiederum Frederik Luke, Marvin Niehoff, Lutz Marquardt und Benedikt Fechner entweder an Keeper Felix Bußmann oder an der eigenen Präzision. Dann ging es in die Schlussphase und da wurde es nochmal richtig wild. Einen Freistoß von Mario Boonk verlängerte Nolte per Kopf auf den eingewechselten Bussmann, der die Kugel mit links im langen Eck versenkte (82.). 

"Die Ü32-Fraktion hat das Spiel gedreht"

Nur kurze Zeit später gingen die Havixbecker jedoch erneut in Front. Schlussmann Yannick Boonk wollte sich wie üblich im Spielaufbau beteiligen. Der Rückpass zu ihm geriet jedoch zu kurz. Seidel schnappte sich die Kugel und bediente Jens Könemann, der ins quasi freie Tor einschob (89.). "Daniel hat den Fehlpass gerochen. Die Ü32-Fraktion hat das Spiel gedreht", freute sich Brocks. Für Atalan kam der Gegentreffer wiederum zum genau falschen Zeitpunkt: "Das war unser Genickbruch. Das Tor fiel in einer Phase, wo wir auf das 2:1 gedrückt haben." Leon Marquardt hatte kurz darauf zwar die erneute Chance auf den Ausgleich, aber sein Kopfball aus rund elf Metern war zu ungenau. Es kam jedoch noch bitterer für die Hausherren. In der vierten Minute der Nachspielzeit sah dann auch noch Kapitän Boonk wegen wiederholtem Foulspiels die Ampelkarte. "Die erste Gelbe Karte kann man geben, die zweite muss man nicht. Er fehlt uns jetzt im nächsten Spiel", so Atalan. 

Zuvor hatte dann auch noch Timo Nolte die Gelb-Rote Karte gesehen, obwohl er noch gar nicht vorbestraft war. Nach einer Diskussion mit dem Unparteiischen korrigierte dieser jedoch seinen Fehler. Atalan sah in der Schlussphase wiederum gleich zwei Situationen, die aus seiner Sicht für einen Platzverweis für die gegnerische Mannschaft sprachen. Außerdem hatte er auch noch zwei elfmeterwürdige Fouls wahrgenommen. "Es war ein gutes Derby. Es hat Spaß gemacht, aber wir hatten das Gefühl, dass wir verpfiffen wurden. Es war ein richtungsweisendes Spiel, was aus meiner Sicht durch Fehlentscheidungen beeinflusst wurde." Brocks freute sich hingegen einfach nur über die enorm wichtigen Dreier: "Wir wurden viel von den Zuschauern mitgenommen. Am Ende des Tages waren das mega wichtige Punkte, die uns unten rauskatapultiert haben."

GS Hohenholte - SW Havixbeck     1:2 (0:1)
0:1 Temme (44.), 1:1 Bussmann (82.),
1:2 Könemann (89.)
Gelb-Rote Karte: Hohenholtes Boonk (90.+4/wiederholtes Foulspiel)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (361 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6