Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Völlig von der Rolle


Von Pascal Bonnekoh

(30.10.22) Herberns Coach Daniel Heitmann wusste gar nicht so genau, wie die überaus deutliche 0:5 (0:3)-Pleite beim SV Rinkerode überhaupt zustande kommen konnte. Die Jungs vom SV Herbern II waren einfach komplett von der Rolle.

"Es ist schwierig in Worte zu fassen, was da heute bei uns abgegangen ist. Wir hatten mal wieder eine schwierige Personalsituation, aber das kann keine Ausrede für die Leistung sein. Letzte Woche gegen Ascheberg sind wir gut reingekommen, waren wach und bereit für die Zweikämpfe. All das waren wir heute nicht. Wir haben es Rinkerode brutal einfach gemacht", stellte Heitmann konsterniert fest. Auf der Gegenseite war Rinkerodes Trainer Janis Kraus dementsprechend anders gestimmt: "Das Ergebnis sagt viel aus. Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Spielerisch war es unser bestes Spiel der Saison."

"Mit dem 0:5 sind wir sogar noch but bedient"

Die Rinkeroder waren umgehend voll in der Partie. Jan Hoenhorst hatte nach nicht einmal einer viertel Stunde bereits einen Doppelpack auf seinem Konto. In der zehnten Minute setzte er selbst nach und stand dann plötzlich allein vor Keeper Tristan Andreas Krampe. Nur drei Minuten später hämmerte er einen Querpass von Alexander Kiel unter den Querbalken. Und eine Minute nach seiner zweiten Bude legte Hoenhorst dann wiederum für Kiel auf, der das Spiel früh so gut wie entschied (14.). Mit dieser komfortablen Führung im Rücken brannte bei den Rinkerodern nichts mehr an. Tatsächlich ließ man sogar einige weitere dicke Chancen liegen.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs zog man dann aber nochmal das Tempo an. Hoenhorst schnürte nach einem Freistoß von Luis Bertels einen Hattrick (50.) und Michael Vogel knallte im Nachfassen die Kugel in den Winkel (55.). "Die frühen Tore haben uns natürlich in die Karten gespielt. Wir hatten dann das Momentum voll auf unserer Seite. Man kann von einem rundum super Spiel sprechen. Wir wollen mehr Fußball spielen und weniger auf Zufälle und lange Bälle angewiesen sein. Das haben wir hier richtig gut gemacht. Ich hoffe, dass wir das in Zukunft regelmäßig zeigen können", freute sich Kraus.

Heitmann machte wiederum nochmal deutlich, wie einseitig die Partie vonstattenging: "Wir haben in der ersten Halbzeit zwei Mal gewechselt und auch in der Halbzeitpause viel versucht, aber auch im zweiten Durchgang wurde es nicht besser. Mit dem 0:5 sind wir sogar noch but bedient. Wir waren von Anfang an nicht da und zu keiner Zeit bereit, Zweikämpfe anzunehmen. Das war mit großem Abstand die schlechteste Leistung, die ich seit langem von uns gesehen habe."

SV Rinkerode - SV Herbern II     5:0 (3:0)
1:0 Hoenhorst (10.), 2:0 Hoenhorst (13.),
3:0 Kiel (14.), 4:0 Hoenhorst (50.),
5:0 Vogel (55.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6