Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Sonntagsschuss entscheidet Verfolgerduell


Von Pascal Bonnekoh

(14.11.22) GW Albersloh und BW Ottmarsbocholt kämpften um den ersten Platz hinter der Top drei. Größtenteils neutralisierten sich die Teams jedoch gegenseitig, sodass Torchancen eher Mangelware waren. Da ist es dann auch nicht wirklich verwunderlich, dass ein Traumtor das Spiel entschieden hat. Die Blau-Weißen nahmen beim 1:0 (1:0)-Auswärtserfolg dank Malte Goerdt die drei Zähler mit nach Hause.

Zunächst gaben die Gäste das Tempo an. Und nach nur 17 Minuten legte Justus Münch den Ball dann auch schon quer auf Jan Reickert, der wiederum auf Goerdt ablegte. Goerdt nahm Maß und schweißte die Kugel in den Winkel. "Ein absolutes Traumtor", lobte Ottibottis Spielertrainer Sebastian Schnetgöke seinen Schützling. Kurz darauf vergab dann wiederum Reickert die Chance aufs 2:0. Mit der Hake verfehlte er die Pille. Die letzte viertel Stunde des ersten Durchgangs gehörte dann wiederum den Hausherren.

"Wir sind froh, wenn es in die Pause geht"

Die Albersloher rissen das Spiel an sich und hatten plötzlich deutlich mehr Spielanteile. Den Grün-Weißen fiel damit jedoch nicht allzu viel ein. Eine einzige dicke Möglichkeit hatten die Gastgeber im ersten Durchgang und da scheiterte Tim Neufert an Keeper Dennis Kerkenhoff. Nach dem Seitenwechsel hatten die Hausherren weiterhin mehr den Ball, aber Torchancen blieben Mangelware. Marius Johannys Kopfball nach einer Ecke wurde dann auch noch von der Linie geklärt und Tilo Jöstingmeier legte kurz vor dem gegnerischen Kasten die Kugel nochmal quer, anstatt einfach selber das Tor zu machen. 

Auf der anderen Seite vergab wiederum rund zehn Minuten vor Schluss Daniel Beutel die Chance zur Vorentscheidung, sodass die Blau-Weißen den Sieg irgendwie ins Ziel zittern mussten. "Man kann mit Pech auch 1:1 spielen, aber wir haben wenig zugelassen. Es war von uns eine deutliche Leistungssteigerung, im Vergleich zu den Wochen davor. Justus Münch hat sich in der Mitte der ersten Halbzeit wiederum leider verletzt und wird länger ausfallen. Das tut weh, da wir eh schon viele verletzte Spieler haben. Wir sind froh, wenn es in die Pause geht", resümierte Schnetgöke.

Alberslohs Coach Julian Spangenberg war hingegen enttäuscht: "Es lief bescheiden bis beschissen. Ein Sonntagsschuss hat das Spiel entschieden. Insgesamt war es ein chancenarmes Spiel, aber wir hatten doch mehr Chancen. Eigentlich darf man das Spiel nicht verlieren. Die haben auf unsere Fehler gewartet und wir haben nicht gut nach vorne gespielt. Wir waren zu ungeduldig und haben oft den falschen Pass gespielt. Wir waren gallig, aber nicht zielstrebig genug."

GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt     0:1 (0:1)
0:1 Goerdt (17.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (320 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (293 Klicks)
3 Kreisliga A2: TuS Ascheberg - SV Bösensell 3:7
» [mehr...] (266 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 7. Spieltag
» [mehr...] (264 Klicks)
5 Kreisliga A2: BW Aasee - Saxonia Münster 1:0
» [mehr...] (227 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    FC Nordwalde 8    27:8 21  
2    TuS Recke 7    21:6 19  
3    SV Bösensell 8    23:9 19  
4    Eintracht Mettingen 7    17:4 19  
5    Fortuna Emsdetten 7    18:7 19  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GW Albersloh - TuS Ascheberg 2:2
SV Bösensell - SV Herbern II 2:0
Saxonia Münster - SG Selm 2:1
TuS Freckenhorst II - BW Beelen 0:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 2:2
BSV Ostbevern - SG Telgte II 6:1
BW Aasee - BW Ottmarsbocholt 3:5
SG Selm - SV Bösensell 3:0
Fortuna Schapdetten - GW Amelsbüren 1:1
SG Sendenhorst - GW Albersloh 1:0
GW Gelmer - 1.FC Gievenbeck II 2:2
TSV Handorf - 1.FC Mecklenbeck 7:0
Westfalia Kinderhaus III - SC Füchtorf 2:2
VfL Senden II - TuS Altenberge 3:1
GS Hohenholte - Saxonia Münster 2:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 5:1
Ems Westbevern - SC Münster 08 II 1:0
VfL Sassenberg - SG Telgte II 2:2
RW Milte - IFC Warendorf 4:3
BSV Ostbevern - BW Beelen 2:2
BW Aasee - Saxonia Münster 1:0
GW Amelsbüren - SC Nienberge 1:1
GS Hohenholte - SG Sendenhorst 1:4
SG Selm - VfL Senden II 1:2
TuS Ascheberg - SV Herbern II 4:0
FC Greffen - SC Füchtorf 1:2
SV Herbern II - BW Ottmarsbocholt 1:2
SV Mauritz - TuS Freckenhorst II 4:0
Fortuna Schapdetten - GW Albersloh 4:5
1.FC Mecklenbeck - BW Beelen 0:1
TuS Ascheberg - SV Bösensell 3:7
GW Gelmer - Ems Westbevern 5:0
TuS Altenberge - SV Rinkerode 4:2
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 5:1
TSV Handorf - 1.FC Gievenbeck II 0:5
FC Greffen - SV Mauritz 0:2
GW Albersloh - SV Rinkerode 1:0
SV Mauritz - SC DJK Everswinkel 4:2
SC Füchtorf - Ems Westbevern 0:1
1.FC Mecklenbeck - FC Greffen 5:2
TuS Freckenhorst II - BSV Ostbevern 1:4
BW Beelen - GW Gelmer 1:3
TSV Handorf - VfL Sassenberg 1:1
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
SV Bösensell - SG Sendenhorst 3:0
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 2:1
TuS Ascheberg - GS Hohenholte 0:4
TuS Altenberge - Saxonia Münster 3:0
SC Füchtorf - SC Everswinkel 3:2
TuS Freckenhorst II - 1.FC Mecklenbeck 4:1