Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Doppelt ärgerlich


Von Pascal Bonnekoh

(28.11.22) Auf der Niederlage wird man bei Fortuna Schapdetten wohl ein wenig herumkauen müssen. Denn man verlor das Derby bei GS Hohenholte nicht nur äußerst deutlich mit 0:4 (0:1), sondern dann auch noch einen Spieler, der gerade erst wieder zurück war.

Hohenholte bestimmte das Spielgeschehen beinahe über die gesamte Dauer der Partie. Zunächst stand Nils Appelhans im Kasten der Fortuna den Hausherren aber noch tatkräftig im Weg. Immer wieder scheiterten die Gelb-Schwarzen am Schapdettener Schlussmann. Und beinahe rächte sich die mangelnde Chancenverwertung. Nach rund einer halben Stunde hatte Johannes Aldenhövel die überraschende Gäste-Führung auf dem Fuß. Sein Lupfer verfehlte jedoch das Ziel. "Wenn wir da das 1:0 machen, hätte das Spiel kippen können", ärgerte sich Schapdettens Coach Christopher Muck.

Umstrittener Platzverweis 

Dann nahm die Partie aber doch ihren gerechten Lauf. Kurz vor dem Seitenwechsel schlenzte Marvin Wesseler die Kugel von halblinks ins rechte Eck (41.). Direkt nach dem Pausentee erhöhte wiederum Marvin Niehoff nach Vorlage von Wesseler prompt auf 2:0 (53.) und Wesseler machte nur zwei Minuten später sogar bereits das 3:0 (55.) und avancierte damit frühzeitig zum Matchwinner. "Er hat ein super Spiel gemacht", gab es ein Sonderlob von Trainer Lukman Atalan. Daraufhin nahmen die Gastgeber so ein wenig die Füße vom Gas, wodurch Schapdetten nochmal ein wenig Hoffnung schöpfte.

Diese verflog aber auch schnell wieder. Denn in der 67. Spielminute sah Mats Lengers in seinem ersten Startelfeinsatz nach einem Bänderriss den Roten Karton. Laut Muck war die Entstehung des Platzverweises etwas unglücklich: "Kurz zuvor hatte deren Torwart Johannes Aldenhövel als letzter Mann gefoult. Das wurde nicht gepfiffen, wodurch sich alle aufgeregt haben. Mats hat dann irgendetwas Unsportliches in Richtung Schiedsrichter gesagt und hat dafür die Rote Karte bekommen. Man muss aber sagen, dass Hohenholte insgesamt einfach besser war und das Spiel gemacht hat."

Zumindest den letzten Satz sah Atalan genauso: "Wir haben auch in der Höhe komplett verdient gewonnen. In der ersten Halbzeit hätten wir bereits viel hoher führen müssen. Wir sind immer wieder durchgekommen, aber oft hat der letzte Pass gefehlt oder wir haben die Chancen einfach nicht weggemacht. Dennoch Respekt an meine Jungs. Wir hatten viele Ausfälle. Es spricht für unsere Qualität, dass wir trotzdem gut gespielt haben." Nach dem Platzverweis passierte übrigens nicht mehr allzu viel. Altherrenspieler Mario Gerighausen schraubte in der ersten Minute der Nachspielzeit das Ergebnis dann aber doch nochmal ein wenig in die Höhe.

GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten     4:0 (1:0)
1:0 Wesseler (41.), 2:0 Niehoff (53.),
3:0 Wesseler (55.), 4:0 Gerighausen (90.+1)
Rote Karte: Schapdettens M. Lengers (67./Unsportlichkeit)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6