Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Roxel zieht Ascheberg mit rein


Von Pascal Bonnekoh

(04.12.22) Plötzlich sieht die tabellarische Situation für den TuS Ascheberg schon gar nicht mehr so gut aus. Während die Mannschaften unten beinahe allesamt fröhlich punkten, musste der TuS bei der 2:4 (0:3)-Auswärtsniederlage beim BSV Roxel II bereits die vierte Niederlage in Serie einstecken. Und schon sind es nur noch vier Punkte bis zum ersten Abstiegsplatz.

Beim BSV läuft es wiederum weiterhin wie geschmiert. Man machte von Beginn an klar, dass man sich hier den dritten Dreier in Folge schnappen wollte. Nach nur zwei Minuten bediente Karl Grosfeld Max Breul zum 1:0. In der 27. Spielminute erhöhte wiederum Grosfeld selbst zum 2:0 und kurz vor der Pause traf Sven Reitz nach einem mustergültigen Angriff über die linke Seite auch schon zum 3:0 (35.). "Ich bin tatsächlich gar nicht so zufrieden. In der ersten Halbzeit waren wir ganz klar die bessere Mannschaft, aber wir haben nur 3:0 geführt. Nach dem 3:0 fehlte uns die letzte Überzeugung. Wir wurden teilweise etwas respektlos",  so Roxels Coach Johannes Frieling.

Standardmäßige Gegentore

Nach dem Seitenwechsel erhöhten seine Schützlinge zwar in Person von Breul auf 4:0 (52.), aber dennoch ließ man die Ascheberger am Leben. Durch ein Eigentor von Elias Vincent Hennecke (63.) und einer Bude von Felix Markhoff (69.) machte es der TuS nochmal ein wenig spannend. Mehr war an diesem Tag bei den Gästen aber nicht drin. "Wir hatten viel zu viele Fehler. Wir hatten mehr den Ball, konnten damit aber 60 Minuten wenig anfangen. Und die haben das dann sehr einfach bestraft. Wir haben aktuell eine sehr schwierige Phase", stellte Aschebergs Coach Marcel Bonnekoh konsterniert fest.

Mit der letzten halben Stunde war Frieling dann abermals nicht so wirklich zufrieden, aber die drei Punkte haben die Roxeler dennoch in der Tasche: "Die Spannung ist abgefallen, wodurch es zu den Gegentoren kam, die wir standardmäßig mitnehmen. So richtig gefährlich wurde es aber nicht mehr. Wir hätten vorher den Sack zumachen können. Das war teilweise sehr gefällig, aber die Jungs haben die Messlatte inzwischen so hoch gelegt, dass wir wissen, dass die noch mehr können. Das ist aber Jammern auf hohem Niveau. Spielerisch war das schon sehr gut und wir waren klar überlegen."

BSV Roxel II - TuS Ascheberg     4:2 (3:0)
1:0 Breul (2.), 2:0 Grosfeld (27.),
3:0 Reitz (35.), 4:0 Breul (52.),
4:1 Hennecke (63./ET), 4:2 Markhoff (69.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (525 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: GW Amelsbüren hat Jan Lukas Koch gesucht, gefunden und letztendlich überzeugt
» [mehr...] (390 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (378 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (301 Klicks)
5 Kreisliga A2: SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
» [mehr...] (291 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0