Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Jetzt kommt auch noch Pech dazu


Von Pascal Bonnekoh

(05.12.22) SC Nienberges Coach Gerrit Rolwes ärgerte sich zuletzt, dass man bei den beiden Punkteteilungen gegen den TuS Saxonia Münster und den SV Herbern II mit ein wenig Glück auch durchaus mehr Punkte hätte mitnehmen können. Beim Aufeinandertreffen mit GS Hohenholte kam jetzt sogar noch Pech dazu. In den Schlussminuten gab man eine 1:0-Führung vollends aus den Händen und verlor auswärts mit 1:2 (0:0).

"Ich bin sehr enttäuscht, dass wir nichts mitgenommen haben. Bei dem Spielverlauf hätte durchaus etwas Zählbares rauskommen können bis müssen", berichtete Rolwes. Die erste Halbzeit lässt sich wiederum recht schnell abhaken. Beide Teams brauchten ein wenig, um in die Partie zu finden. "Das war ein schlechtes Spiel von beiden Seiten", so Rolwes. Eine dicke Chance hatten die Hohenholter wiederum in Person von Marvin Wesseler. Sein Abschluss landete jedoch neben dem Kasten.

"Ein Unentschieden wäre auch in Ordnung gewesen"

Den besseren Start in den zweiten Durchgang fanden dann die Gäste. Nienberge setzte früher zum Pressing an und zwang die Gelb-Schwarzen so zu Fehlern. Der Führungstreffer fiel dann wiederum nach einem Standard. Aaron Joshua Franz Timerhues verlängerte das Spielgerät auf Cedric Eisfeldt, der zum 1:0 einschob (75.). "Die ersten 25 Minuten der zweiten Halbzeit haben wir verpennt. Da waren wir noch schwächer als in der ersten Halbzeit. Da haben die uns das Leben schwer gemacht", ärgerte sich Hohenholtes Coach Lukman Atalan. Mit dem Gegentreffer erwachten die Gastgeber dann aber so langsam. Außerdem brachte Atalan gleich mehrere neue Kräfte in die Partie.

Und einer dieser Einwechselspieler sorgte dann auch für die Wende. Niklas Nolte verlängerte einen Freistoß aus dem Halbfeld ins lange Eck (84.). Und auch beim 2:1 hatte er seine Finger im Spiel. Dieses Mal legte er die Kugel quer für Marvin Niehoff, der in der Schlussminute das Ding in den Giebel feuerte. "Wir waren in den letzten Wochen besser, aber trotzdem hat die Moral gepasst. Es ist glücklich, dass wir das Spiel so spät gedreht haben. Ein Unentschieden wäre auch in Ordnung gewesen, aber die Jungs haben alles gegeben und die drei Punkte geholt. Das war das Ziel", resümierte Atalan.

Rolwes zog ein ähnliches Fazit: "Das 1:1 fiel nach einer Fehlerkette von uns. Beim 2:1 hatten wir erst einen dummen Ballverlust und dann gab es Abseits des Balles ein Foulspiel. Niehoff hatte den Laufweg von Jan Feldmann gekreuzt und ihn dabei zu Fall gebracht, sodass er danach frei stand. Für einen Schiri allein ist das aber natürlich schwierig zu sehen. Ohne diese Entscheidung hätten wir aber einen Punkt geholt. Bei einem Unentschieden ist alles in Ordnung, aber die Niederlage ist einfach enttäuschend."

GS Hohenholte - SC Nienberge     2:1 (0:0)
0:1 Eisfeldt (75.), 1:1 Nolte (84.),
2:1 Niehoff (90.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6